Frage von hilfeichbindoof, 29

UNO-Gründung, politische Bedeutung?

Die Gründung der Uno nach/während des Ende des Zweiten Weltkrieigs, warum zeigt das politisches Umdenken der Menschen, also was ist die Bedeutung?

Antwort
von zehnvorzwei, 16

Hei, hilfeichbindoof,nehmen wir mal an, der Nickname wäre nicht Programm: Die UNO war der zweite Versuch der Völker, durch eine überstaatliche Organisation ein Instrument zur Friedenserhaltung bzw. -Wiederherstellung, zur Konfliktlösung und dergl. zu schaffen. Der erste Versuch war der Völkerbund nach Weltkrieg I und scheiterte kläglich. Die UNO vereint heute alle Länder der Welt; sie unterhält zahlreiche Hilfsorganisationen wie Welt-Gesundheits- und Welt-Flüchtlings-Hilfswerk, UNICEF und dergl., sie stellt mit den "Blauhelmen" eine Friedenstruppe zwischen Konfliktparteien und versucht am Verhandlungstisch,  Konfrontation in Frieden umzuwandeln.

Wie erfolgreich die UNO war bzw. wie groß die Misserfolge - das ist eine Frage, die nur subjektiv beantwortbar ist. Oft ist die UNO gescheitert, oft hat sie zu einem - wenn auch sehr latenten - Frieden beigetragen und den Menschen betroffener Regionen viel Leid erspart. Und so. Grüße!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten