Frage von mask4ever, 54

UNO - Doch nicht so erfolgreich wie man es sich erhofft hatte?

Ist die UNO erfolgreich oder nicht ? Ich meine es gibt ja viele Dinge die sie erreicht haben und etliche Konflikte die sie lösen konnten, aber auch unzählige Konflikte an denen sie gescheitert sind (zb Ruanda)

Meint ihr die UNO ist doch nicht so erfolgreich wie man es sich erhofft hatte ?

Gruß

Antwort
von hihaho1213, 22

Klar bringt die UNO nicht den Weltfrieden, ist aber trotzdem sehr wichtig. Beispielsweise im Kongo und im Sudan hilft die UNO beim Aufbau eines geordneten Friedens mit. Man darf von einer Organisation in der Staaten wie Amerika und Russland beide ein Vetorecht im Sicherheitsrat haben nicht zu viel erwarten.

PS: Wenn du an dem Thema interessiert bist kannst du dir das Heft kostenlos bestellen, sehr hilfreich: http://www.bpb.de/shop/zeitschriften/informationen-zur-politischen-bildung/20935...

Antwort
von Juli277di, 12

Definiere mit "Erfolg", den ein zwischenstaatlicher Zusammenschluss von 193 Staaten haben sollte. Die wichtigsten Aufgaben der Organisation sind gemäß ihrer Charta die Sicherung des Weltfriedens, die Einhaltung des Völkerrechts, der Schutz der Menschenrechte und die Förderung der internationalen Zusammenarbeit. Jedoch ist die UNO immernoch der USA (und damit ausbeuterischen Interessen unterworfen) unterworfen: Die NATO griff die Bundesrepublik Jugoslawien an, ohne dafür ein UN-Mandat zu haben und ohne dass ein Mitgliedsland angegriffen und so der Bündnisfall der NATO ausgelöst worden wäre.

Seit der Staatsgründung der USA vor 239 Jahren verging kein Jahrzehnt ohne eine kriegerische Auseinandersetzung mit einem anderen Land. Insgesamt 222 Jahre bzw. 93 Prozent des gesamten Zeitraums befanden sich die Vereinigten Staaten im Krieg.

LG

Antwort
von MrAnonymous1, 12

Ich fine die UNO könnte viel besser agieren, wenn es eine Reform im Sicherheitsrat gäbe. Beschlüsse müssen einheitlich gefasst werden, das ist das größte Problem. Die Mitglieder wären aber auch ein Problem zum Beispiel das VK und Frankreich, diese Staaten sind richtigen Mächte mehr. Anstatt dessen sollte die EU als ganzes im Rat vertreten sein, dass heißt eine Kontinität sollte entstehen und die EU hätte dann zwei Stimmen.

Kommentar von mask4ever ,

Danke für deine Antwort! Weißt du auch, weswegen die UNO damals in Ruanda nicht geholfen? bzw. was hat sie daran gehindert ?  

Antwort
von meinerede, 41

Und glaubst Du, Du würdest heut´Abend noch ´n Konsens finden?

Kommentar von mask4ever ,

Auf einen Konsens kommt man hierbei nicht, dass ist klar, dennoch würde ich mir gerne verschiedene Meinungen und deren Begründungen anhören.

Kommentar von meinerede ,

Da bist aber im Forum besser aufgehoben mit dieser Frage. Oben im blauen Feld zwischen Blog und FAQ ist´s zu finden!!!

Kommentar von mask4ever ,

Danke für denTip

Kommentar von meinerede ,

Gerne doch und schönen Abend noch!:))

Antwort
von 1988Ritter, 20

Die UNO ist ein zahnloser Tiger. Siehe Zypern.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community