Frage von LizzChr27, 66

Unnötiger Streit - muss das sein?

Nach meiner zweieinhalb-jährigen Beziehung habe ich nun wieder einen Freund, der mich wirklich abgöttisch liebt. Das Problem ist nur, dass wir uns in diesen gerade mal zwei Monaten (!) häufiger gestritten haben, als mein Ex und ich in unserer ganzen Beziehung. Ich weiß, man soll den Freund nicht mit dem Ex-Partner vergleichen, aber das kanns doch nicht sein?

Meist sind es total unnötige, banale Dinge wie z.b. einmal, als er mir im letzten Moment sagte, er sei das Wochenende über mit seinen Kumpels weg..Und ich mach aus einer Mücke einen Elefanten. Ich kann nicht wirklich sagen warum, seine Freunde und meine Freundin meinten auch ich würde mit ihm viel zu grob umgehen, wenn wir unterwegs sind aber mir fällt das nie wirklich auf. Die gemeinsamen Stunden zu Zweit sind wunderschön und in den Momenten merke ich auch, was mir an ihm liegt aber manchmal habe ich so Phasen, da finde ich ihn einfach gar nicht attraktiv oder er geht mir auf die Nerven, das sag ich ihm dann auch und es scheint ihn (auch wenn er es nicht zeigt) bestimmt zu verletzen. Wie schon gesagt, ich liebe ihn aber mit meinen Macken wird er doch bestimmt was komplett anderes wahrnehmen..

Was kann ich dagegen tun bzw. was kann ich ändern und vorallem - woran liegt das Ganze? Ich will ihn - auch wenn die Beziehung noch nicht so lange geht - keineswegs verlieren oder ihn "vergraulen" und deshalb die Sache an der Wurzel packen.

LG

Antwort
von Socat5, 17

Rauszufinden woran es liegt, kann eine langwierige Sache sein. Wichtiger ist das Jetzt. Du sagst, du wirst darauf hingewiesen, merkst es selbst aber nicht. Ok, aber das kann ja keine Dauerausrede sein. Dann musst du eben mehr auf dein Verhalten achten, zweimal überlegen, ob du ihm den Spruch jetzt drücken musst oder ob er unbedingt wissen muss, dass er dich grad nervt, wenn er dich eigentlich im Moment in Ruhe lässt. Ich kenn auch so jemanden, da ist das Guten Morgen schon gemeckert, aber er selbst hält sich für total freundlich.

Antwort
von Zytglogge, 16

Überleg dir, ob du wirklich mit ihm zusammen sein willst.

Wenn ja, behandle ihn respektvoll und wertschätzend. Sollte eigentlich normal sein.

Kommentar von LizzChr27 ,

Wenn der Tag dumm gelaufen ist, lasse ich es an ihm aus und wenn er spaßige Sprüche sagt, nehm ich es ernst und überreagiere

Kommentar von Zytglogge ,

Wenn du dir dessen schon bewusst bist, tu es nicht mehr. Das hat wie gesagt mit Respekt zu tun, aber auch mit Höflichkeit. So benimmt man sich einfach nicht, sorry. Natürlich ist dein Freund auch ein bisschen selbst schuld wenn er sich das gefallen lässt, so verlierst du den Respekt ihm gegenüber noch mehr.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community