Frage von Politikerrr, 27

Unnötige Aufregung was tun?

Kurz zu mir meine Großeltern sind Deutsch Russen also die Seite meines Vaters und die Seite meiner Mutter ist halb muslimisch wegen ihrem Vater und halb Ukrainisch & estonisch. Also nun zu meinem Problem sehe sehr südländisch aus das nervt mich total habe eine Persönlichkeitsstörung deshalb ... nun ja wenn über Muslime immer in der Familie schlecht geredet wird z.b Flüchtlinge beschütze ich sie keine Ahnung wieso und wenn irgwndwelsche Muslime sich über Deutschland/Sprache lustig machen rege ich mich auch auf was ist das man ich fühle mich eigentlich zu keinem Land wirklich hingezogen klar lebe hier find es gut hier aber trotzdem ich denke öfters aus zureisen irgendwohin wo menschen das gleiche Aussehen wie ich haben um mich akzeptiert zufühlen aber das ist quatsch ich will in kein anderes Land ich bin am verzweifeln ich neige an Selbstmordgedanken.... hat einer einen guten Rat ?

Antwort
von KKatalka, 20

Lass dich nicht unterbuttern, du bist wer du bist und du bist du.. hört sich jetzt vieleicht eigenartig an, aber wenn du dich lange genug mit dem Satz beschäfftigst, wirst du erkennen das du genau so ein Mensch bist wie jeder andere auch. Jeder der was anderes sagt Lügt!

Schau mal, in meiner Familie (entfernte Gemerationen) sollen Ungaren, Zigeunet "sindy" und Indianer vorhanden gewesen sein. meine Eltern sind beide Deutsche.

Wie oft bin ich wegen meinem Südländischen aussehen und den Pechschwarzen Haaren schon gefragt worden woher ich komme. Am anfanf fing ich immer an meine Familien Chronik auf zu zählen, aber inzwischen antworte ich mit einer gegenfrage die lautet, spielt das eine Rolle? Ich bin ein Mensch genau wie du einer bist!

Sei einfach du und kümmer dich nicht darum was andere sagen.

Kommentar von Politikerrr ,

Ich fühle mich einfach wie eine Minderheit deshalb weiß ich wie sich muslime fühlen ich kann sie verstehen das Aussehen sagt meistens alles im Leben aus... Ich bin so ein mischling ich wäre gern nur von einer Nationalität aber ja... ich weiß nicht was ich bin oder wenn mich jemand fragt woher kommst du.. ich sage aus Russland weil ich dort geboren bin aber mein Aussehen lässt mich wieder zweifeln .... an dem was ich bin klar bin ein Mensch aber trotzdem ... neutral ist blöd 

Kommentar von KKatalka ,

du bist da zuhause wo du dich auch zuhause fühlst und das unabhängig davon in welchem Land du gerade bist. Wenn du Russland als dein zuhause empfindest dann bist du auch ein Russe. Da spielt das Aussehen keine Rolle. Wenn etwas eine Rolle spielt, dann ist das deine überzeugung und die kann dir keiner nehmen!

Antwort
von soissesPDF, 10

wg. dem Krampf muslimisch oder deutsch-russisch nimmt man sich nicht das Leben.
Frei übersetzt, Muslime sind nette Menschen, Russen auch.
Ich habe gar die Erfahrung gemacht, dass auch diese mit Wasser kochen, ist es denn zu fassen.

Lass Dich Dich nicht durch Politik instrumentalisieren.
Im Gegensatz zum allgemeinen Glauben, ist Deutschland nicht der Ort, an dem Gott die Welt geküsst hat.

Übrigens, gleich wie, aus Deiner Haus kommst Du nicht heraus.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten