Frage von bery92, 14

Unmöglicher Mann?

Hallo zusammen, immer wenn ich mich mit mein Mann streite mich immer meine Schwiegereltern mit ein das was mir gar nicht gefällt ich habe schon öfters mal mit ihm drüber gesprochen dass er sein lassen soll meine Schwieger Eltern davon zu erzählen dass wir Streit haben. Heute war mal wieder so ein Situation und er hat direkt mein Schwiegervater mit eingemischt und mich als schlechte Schwiegertochter dargestellt als würde ich immer das ganze Streit verursachen obwohl er immer der Schuldige ist. Ich bin jetzt sehr traurig darüber wenn ich weiß gar nicht was ich machen soll und ich habe auch langsam gar keine Lust mehr mit ihm drüber zu sprechen. Was sagt ihr dazu?

Antwort
von Undsonstso, 6

Wen meinst du mit:

obwohl er immer der Schuldige ist

deinen Mann oder deinen Schwiegervater...?

Es ist unschön, wenn Nichtehepartner in einen Streit einbezogen werden. Das ist korrekt. Aber die Schuld am Streit ansich nur dem Partner zu geben, ist ebenso unschön.

Kommentar von AngelheartBLN ,

Naja es gibt narzisstische oder cholerische Personen... und dann wird das schwierig, falls so ein Mensch mit so einer Charaktereigenschaft mit seinem Intellekt nicht drüber stehen kann. Dann kann so jemand der "Schuldige" sein.

Antwort
von Dummbatz1991, 14

Das hört sich echt furchtbar an... Mehr als ihm zu erklären, dass dich das stört und kränkt kannst du eigentlich nicht machen.

Oder du redest mal mit deinen Schwiegereltern und erklärst denen, dass dich das stört und die auf Stumm schalten sollen, wenn er wieder ankommt und dass die vielleicht mal mit dem reden. Schließlich geht denen das ja mal gar nichts an.

Antwort
von Totohut, 9

Vielleicht hilft es dir wenn du dir klar machst dass (gute) Eltern manchmal meinen ihre Kinder verteidigen zu müssen und ihnen eher Recht geben. Du hast aber trotzdem Recht dass das nervig ist und nicht angebracht.

Redet mal ordentlich darüber sonst nervt es dich jedes mal noch mehr wenn das wieder passiert und irgendwann explodiert man dann. Selbst wenn das Gespräch wieder zu Streit führt, solange man etwas nicht geklärt hat ist es noch schlimmer und schadet allen Beteiligten.

VG

Antwort
von AngelheartBLN, 4

Ist ja sehr kindisch, wenn er sich bei seinen Eltern ausheult, anstatt mit dir darüber zu sprechen. Er ist mit dir verheiratet und nicht mit denen. 

Unreif, ignorant oder ArsXh..

Beispiel Streitthema Haushalt: Mein Ex war ne richtig faule Sau und ich musste alles alleine machen, obwohl er teils auch arbeitslos war und dann haben noch alle auf mir herumgehackt, wenn es nicht "perfekt" war, weil die feige Sau nicht mal zu seiner Faulheit gestanden hat und sich noch beschwert hat anstatt mir den Rücken zu stärken. Die Eltern hat nie interessiert wie es wirklich ist, da hatte ich Pech... aber ich war ja nicht verheiratet...

Eventuell könntest du die Schwiegereltern bei einem gut Tag darum bitten sich herauszuhalten, du mischt dich ja auch nicht in deren Ehe ein... Jede Partnerschaft & Zusammenleben sind anders.

Ich weiß ja nicht wie alt ihr seid, aber Männer brauchen manchmal paar Jährchen mehr um reifer zu werden. Aber wenn er dich liebt, sollte er schon nicht so affig handeln. Denn es verletzt dich schließlich und wegen iwelchen dummen Sachen Traummann/-Frau verletzten ist kein gutes Zeichen auf Dauer.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community