Frage von derniiico, 79

Unmöglich einzuschlafen?

Hallo,

ich bin jetzt schon seit Gestern 12Uhr mittags wach, ich weiß selbst nicht was los mit mir ist aber ich kann einfach nicht einschlafen. Meine Augenlider sind schwer, ich habe komische Bilder im Kopf und bin etwas paranoid. Mache mir langsam sorgen um mich.

Antwort
von emelylisa, 12

Ich habe das auch sehr oft, wie wärs wenn du ein Buch liest oder irgendeine Zeitschrift die dich interessieren könnte . Das hilft bei mir sehr gut da schlafe ich , zum Beispiel irgendwann immer von selbst ein . 

Antwort
von Hooks, 41

Trinke ein bißchen Kaffee und gleich ins Bett, damit Dein Schlafzentrum im Gehirn angeregt wird. Wenn man übermüdet ist, wird das nichts.

Meide energy drinks!

Sieh aber auch zu, daß Du in einen vernünftigen Schlafrhythmus reinkommst. Nachts schläft es sich besser, im Dunkeln.


Kommentar von derniiico ,

Bewirkt der Kaffee aber nicht das komplette Gegenteil?

Kommentar von Hooks ,

Nicht, wenn Du sofort ins Bett gehst. Mein Großvater trank immer einen vorm ins Bettgehen.

Kommentar von Erick00798 ,

Ja, tut er

Kommentar von derniiico ,

Mir ist schon bewusst das es sich nachts besser schläft, leider versuche ich es schon seit 1-2 Uhr vergebens einzuschlafen.

Kommentar von Hooks ,

Das ist verkehrt. Wenn Du nach einer Stunde nicht schläfst, kannst Du auch grad wieder aufstehen. Es gibt gewiß was zu tun.

Das ist das erfolgreichste Mittel, um wach zu bleiben: einschlafen zu wollen.

Antwort
von notxangel, 34

Ich kenn das! Hab auch Schlafstörungen. Geh kurz im Haus rum, nimm dir einen warmen Tee und dann leg dich ins Bett. Und denk dir irgendeine Geschichte aus in Gedanken oder hör Musik auf einem geringen Lautstärkenlevel! Lg ~B

Kommentar von derniiico ,

Eigentlich denke ich mir immer so Geschichten beim einschlafen aus, ist meistens amüsant und lässt mich schneller einschlafen, aber irgendwie funktioniert das nicht mehr. Das ist wie wenn ich mir 2 Minuten lang eine Geschichte ausdenke und danach bin ich direkt wieder abgedriftet und denke über irgendwas sinnloses nach.

Kommentar von Hooks ,

Dann denke halt irgendwas. Und dann steh beim Morgengrauen wieder auf und beginne den Tag. In der nächsten Nacht klappt das wohl besser.

Ich konnte auch schlecht einschlafen, mit Buch wars dann halb zwei. Seit vor 5 bin ich wieder wach, und gleich hoch. Jetzt ist mein Wohnzimmer ordentlich, und alles weggebügelt :-)

Kommentar von notxangel ,

Naja kann es sein dass du irgendwelche Ängste hast?

Kommentar von derniiico ,

Nein eigentlich nicht, Stress habe ich so gut wie auch keinen. Ich wüsste nicht was mich so beschäftigt. Es hört sich vielleicht absurd an aber das sind so Bilder bzw. Szenen in meinem Kopf. Wie ein Albtraum nur bin ich noch wach.

Kommentar von notxangel ,

Bei mir ist es so dass ich nicht vor 5 einschlafe und bis höchstens 7 schlafe 7 Tage hintereinander

Kommentar von notxangel ,

Bei mir ist es so dass ich nicht vor 5 einschlafe und bis höchstens 7 schlafe 7 Tage hintereinander

Antwort
von Erick00798, 40

In Kaffee ist Koffein drinnen der wachhält, das weißt du schon oder?

Kommentar von Erick00798 ,

Hoppla, das wollte ich eigentlich hooks als Kommentar schreiben

Kommentar von Hooks ,

Koffein regt an. Zunächst mal das Schlafzentrum, bei höherer Dosierung macht er wach. Geh halt gleich ins Bett,  bevor Du richtig wach wirst.

Und falls Du doch richtig wach würdest, wär es auch nicht verkehrt, dann fängst Du halt den Tag an.

Kommentar von Erick00798 ,

Den Tag anfangen um Mitternacht? Macht Sinn

Kommentar von Hooks ,

Ist jetzt Mitternacht? Hab ich da was verpaßt?

Kommentar von Erick00798 ,

Definitiv

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten