Unlösbares PC Problem (CPU,Netzteil,Motherboard)?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Was meinst du mit du hast das MB reparieren lassen ?

Es könnte sein das, dass Netzteil einen weg hat schon mal ein anderes getestet bzw ein anderes zur Verfügung ?

Teste auch mal beide RAM Sticks einzeln (In allen RAM Bänken)

Das dir im Bios 2133MHZ angezeigt werden ist normal (RAM wird immer falsch erkannt und muss manuell auf die richtige Taktrate eingestellt werden)

CPU auch mal raus nehmen und mal die Pins mit einer Lupe betrachten evtl ist da was verbogen.

CPU Kühler etwas lockern (Wenn die zu stark angezogen sind kann es zu Problemen kommen IMMER NUR HANDFEST)

LG 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DomstenHilft
17.08.2016, 10:15

Danke für die Antwort. 

Ich habe es direkt zu Asus geschickt und die haben den Kompletten Sockel ausgetauscht

Ein anderes ist leider nicht da aber ich könnte das an meinen älteren PC stecken.

Hab ich schon (und sogar einen neuen gekauft)

Werd ich machen

0

Hast du die Kühlerleitpaste gut und ausreichend, aber nicht zu viel, aufgetragen?

Alle Plastikabdeckungen, zwischen Motherboard, Prozessor und Kühler abgenommen? (Ist mir mal passiert, da klebte am Kühler an der Unterseite eine Schutzfolie, welche ich vergessen hatte, abzuziehen. Daraufhin stürzte der PC auch immer wieder ab -> Überhitzung. war bei mir auch ein Alpenföhn Brocken 2).

Ansonsten, hat das Netzteil genug Power?


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DomstenHilft
17.08.2016, 10:07

Nein mit den Temperaturen ist alles super im Bios zeigt es immer unter 35 Grad an und steigt auch nicht

0

Dann Check doch mal die Auslastung. Was sagen die Werte? Wie heißt ist die CPU im normalbetrieb? 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DomstenHilft
17.08.2016, 10:06

Ja im Bios ist alles normal ... Die Temperaturen sind beim CPU unter 35 Grad. Das einzige ist das die Spannung vom Arbeitsspeicher nicht richtig angezeigt wird ( es wird 2133 Mhz angezeigt aber er hat 2400)

0
Kommentar von Benedikt19
17.08.2016, 10:09

Nicht die Spannung des Arbeitsspeichers, sondern die Taktrate. Es kann sein, dass dein Mainboard keine Arbeitsspeicher mit 2400 MHz unterstützt.

0

Ich habe eben die Antworten der Helferkollegen überflogen.

Zwei Dinge sind für mich am plausibelsten:

1. Das Netzteil ist zu schwach.

2. Die Grafikkarte selbst hat ein Hitzeproblem oder aber einen defekt.

Versuche im BIOS mal die "Fail-Safe Settings" zu laden. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DomstenHilft
17.08.2016, 10:19

Ja sagen vielen ... Erscheint mir aber unwarscheinlich. Ich habe den Verbrauch bei Mindfactory ausrechnen lassen( kommt mit allem auf 480kw) und habe mir ein 550kw netzteil gekauft (den mercedes unter den Netzteilen) 

Die graka ist nichtmal angeschlossen

0

Bei solchen Problemen ist oftmals das Netzteil schuld.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DomstenHilft
17.08.2016, 10:12

Ich werds mal testen

0

Was möchtest Du wissen?