Unkraut großflächig bekämpfen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Kein Unkrautvernichter wird so wirken, dass du nie wieder Unkraut haben wirst. Bleibt nur 1mm Wurzel im Boden, wächst es.

Ich kann dir sagen, was ich gemacht habe. Das Unkraut per Hand, Hacke und Spaten so tief entfernt, wie es damit ging. Und dann eine Plane drübergezogen, dass kein Licht drankam. Nach einer gewissen Zeit war da zu 90% Ruhe drin.

Wenn du Rasen ansäen willst, brauchst du dafür eh wärmere Temperaturen. Also würde ich jetzt schon mit der Vorarbeit beginnen. Für eure Fläche könnt ihr euch auch eine Motorhacke vom Baumarkt leihen. Alles absammeln, möglichst wirklich jedes noch so kleine Fitzelchen und dann abdecken.

Unkrautvernichter haben für meine Begriffe immer Nebenwirkungen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde es nicht mit Chemie versuchen bei dieser Fläche , im Boden sind vermutlich Unmengen an Unkraut Samen .
Erde abtragen , neue Unkraut freie Erde aufbringen ( lassen ) ?
Oder Rollrasen drauf .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Schozei,

am besten entfernst du das Unkraut mitsamt Wurzeln aus dem Boden oder trägst den kompletten Boden ab und füllst mit neuem Boden aus dem Laden auf.

Du kannst dann entweder Rollrasen verlegen oder Rasen aussäen. Wenn du den Rasen gut pflegst (richtig gießen, pH-Wert beachten) bleibt er unkrautfrei – denn wenn die Kulturpflanze stark ist, kann sich auch kein Unkraut ausbreiten. Mehr dazu kannst du hier nachlesen: http://www.selbst.de/garten-balkon-artikel/rasenpflege-pflanzenpflege/pflanzenschutz/unkrautbekaempfung-von-bis-z-154221.html

Das Team von selbst.de

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung