Frage von RoRue, 130

Unklarheit - Feng Shui - Was bedeutet konkret Kopf gen Westen liegen?

Ich möchte mein Bett neu stellen - und dies gerne mal nach Feng Shui tun. Was bedeutet aber die Empfehlung mit dem Kopf gen Westen liegen?

Angenommen ich liege im Bett auf meinem Rücken - heißt Kopf gen Westen dann.....

  1. MeineKopf Blickrichtung ist gen Westen ausgerichtet oder
  2. der Kopfende liegt sozusagen im Westen und die Füße zeigen nach Ost.....

Danke, bin halt manchmal kompliziert....:-)

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Chiarissima, 107

Die Empfehlung bezieht sich in erster Linie auf das Kopfende des Betts. Demnach ist es egal, ob du auf dem Bauch oder Rücken liegst, solange dein Kopf Richtung Westen zeigt. Es geht nicht um die Blickrichtung.

Kommentar von RoRue ,

Danke, alles klar!

Antwort
von alf1976, 87

Beim Schlafen sollte der Kopf Richtung Süden sein( also die Füße Richtung Norden) , der Kopf Richtung Osten gilt ebenfalls als vorteilhaft , der Kopf Richtung Westen dagegen ist akzeptabel . Hier die einzelnen Himmelsrichtungen : Kopf Richtung Norden : verbotene Schlafrichtung,verursacht Kreislaufprobleme,Schlafstörungen und eine schlechte Gesundheit . Kopf Richtung Nordosten : keine gute Schlafrichtung. Kopf Richtung Osten : sehr gute Schlafrichtung,fördert Weisheit und spirituelle Wahrnehmung. Kopf Richtung Süden : sehr gute Schlafrichtung, fördert den Kreislauf und die Gesundheit. Kopf Richtung Westen : akzeptable Schlafrichtung , fördert Ruhm und Wohlstand. Kopf Richtung Nordwesten : keine gute Schlafrichtung . http://www.amazon.de/gp/aw/d/3855026874/ref=mp_s_a_1_1?qid=1457295422&sr=8-1...

Kommentar von RoRue ,

Ich bin absoluter Neuling auf dem Gebiet Feng Shui - und kenne mich nicht wirklich aus - außer dass natürlich ich meine Schlafqualität am besten beurteilen kann - und  glaube schon ganz gut spüren kann - wo ich mich am besten fühle. Und bin jetzt erstaunt - mein Gefühl sagt mir: Kopf Nord - Fuß Süd! oder Kopf/Nord -Fuß/Ost.

Also völlig entgegengesetzt zu Ihrem Tipp :-(  (Kopf Süd - Fuß Nord....und allen Feng-Shui Seiten die ich in den letzten 2 Tagen besucht habe. Ich gebe zu ich bin nicht sehr versiert auf dem Gebiet - wenn ich aber dermaßen unterschiedliche Tipps bekomme ist das schon etwas entmutigend....Ich habe die KUA-Zahl zwei.  Irren die Seiten? 

Kommentar von FSHarmonie ,

Alf1976,

Hier möchte ich meine Meinung zu Deinem Vorschlag aüßern. So einfach ist Feng Shui nicht. Ich verstehe dass in vielen Büchern über dies Thema geschrieben wird, und ihre Empfehlungen sind zu einfach um glaubwürdig zu sein; und auch wirkungslos. Am schlimmsten Fall bringen sie sogar ungünstige Wirkungen und Einflüßen.

Wegen sogenannten Feng Shui Autoren wird Feng Shui als Hocus Pocus und 'quatsch' bezeichnet. Es tut mir immer wieder Leid, wenn einer glaubt, dass man Feng Shui aus solchen einfachen Büchern ausüben kann.

Welche günstige als auch ungünstige Einflüßen und Wirkungen zu welchen Richtungen/Sektoren in einem Daheim/Büro gehören, wird nur durch eine ausführliche Feng Shui Analyse gemacht werden.

Die Verteilung der günstigen sowie ungünstigen Energien und Einflüßen eines Gebäudes hängt von Fassaderichtung und Baujahr ab. D.h., ohne eine individuelle Messung wird auch keine Feng Shui Analyse gegeben. Und dann die Kua-Zahl einer Ecke/Sektor kann erst bestimmt werden.

''Hier ist Deine Liebe- oder Wohlstand- oder Pech- usw Ecke'' ist zu einfach.  Wer sich dafür interessiert ist, kann gerne hier mehr darüber lesen.

http://www.fengshuiundharmonie.de/feng-shui-und-harmonie/

Kommentar von alf1976 ,

Hallo RoRue ! Es gibt den chinesischen FengShui und den indischen Ursprung des Feng Shui .Vastu bzw. Vaastu . Ich verwende nur Vaastu Wissen . Man sollte tatsächlich niemals mit dem Kopf nach Norden und den Füßen Süden liegen ,denn das verursacht schreckliche Träume und Schlafstörungen.Man fühlt sich unglücklich,und Gereiztheit,Frustation und emotionale Instabilität werden zunehmend auftreten. In dieser Position werden dem Menschen im Schlaf seine positiven Schwingungen entzogen. Man verliert 50 Prozent seiner Willenskraft, und die Seelenenergie wird während des Schlafes nicht gestärkt.Die körperliche und geistige Gesundheit wird in Mitleidenschaft gezogen . Die beste Schlafposition ist,wenn der Kopf nach Süden und die Füße nach Norden liegen.Das bringt Frieden , gute Träume, eine Verbesserung der Seelenenergie und Gesundheit. Die zweitbeste Wahl ist, mit dem Kopf nach Westen und den Füßen nach Osten zu schlafen. Das beschert Gesundheit, Fleiß und ein langes Leben. Die drittbeste Möglichkeit ist , mit dem Kopf nach Osten und den Füßen nach Westen zu schlafen . Diese Schlafposition bringt Gesundheit, geistige Klarheit und einfallsreiche Gedanken .Diese Position mag ich zum Beispiel nicht so , weil dann Osten hinter mir ist . Zusammenfassend kann ich also sagen :Bitte nur Vastu bzw Vaastu Wissen verwenden .Das chinesische Feng Shui Wissen ist leider wirkungslos und im schlimmsten Fall schädlich.Deshalb ist es oft so , daß Feng Shui als Hokus Pokus. und Quatsch bezeichnet wird, meiner Meinng nach völlig zurecht , den der chinesische Feng Shui ist oftmals völliger Blödsinn . Ich kann tatsächlich nur die indische Variante Vaastu Shastra empfehlen .

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten