Universität besuchen?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Also ja, es ist schon möglich. In den Vorlesungen finden keine Anwesenheitskontrollen statt. Die Bibliotheken und andere Gebäude sind in der Regel auch frei zugänglich. Nur in der Mensa muss man ohne Studentenausweis höhere Preise bezahlen.
Vielleicht wäre es besser, du würdest dich nach einem Tag der offenen Tür erkundigen? Dort erhält man viel mehr Informationen und kann auch gezielter Veranstaltungen besuchen.
Für einen kleinen ersten Eindruck ist dein Vorhaben aber durchaus umsetzbar! Viel Spaß!

Ich kann  nur von meiner Uni sprechen, vieles wird höchstwahrscheinlich überall zutreffen.
Das Gelände ist für Fußgänger ohne Probleme erreichbar und durchquerbar.
Viele Gebäude, die den Studenten offen stehen, sind nicht an Personenkontrollen irgendeiner Art gebunden.
Kaum einer kennt alle Studenten, die mit ihm in einer Vorlesung sitzen, am wenigsten der Dozent. Schwieriger wird es, die zu finden, die dich interessieren.
In unserer Mensa zahlt man über von der Uni gemachte Karten mit Chips.
Auch Fremde können dort essen, jedoch zahlen diese mehr.

Generell muss man sich anmelden. Bei diesen Sitzungen werden aber keine Namenslisten durchgeführt und wenn man sich nicht falsch benimmt, passiert auch nichts.. So habe ich zum Beispiel Viel über Psychologie in der Universität Köln erfahren, ich saß mich einfach in die Sitzung, obwohl ich nicht studiere oder ähnliches

Ruf doch mal an und frag nach gibt es da nicht so was wir Tag der offenen Tür oder so oder ruf an und mache einen Termin aus :)

In die Vorlesungen kannst du dich ohne Probleme setzen, wer soll das denn kontrollieren? Du wirst alles mögliche machen können, die Grenzen wirst du erst erreichen, wenn du vor hast eine Klausur mitzuschreiben ;)

Was möchtest Du wissen?