Frage von ShantaX, 79

Unitymedia hält telefonisch abgeschlossenen Vertrag nicht, was kann ich machen?

Hallo zusammen,

ich hatte letztes Jahr meine Unitymediavertrag gekündigt. Daraufhin hatte ich mich telefonisch bei Unitymedia gemeldet und mit dem Mitarbeiter ausgehandelt, dass ich einen Vertrag für 24 Monate zum Neukundenpreis bekommen würde und die Kündigung zurücknehme. Jetzt muss ich allerdings feststellen, dass hingegen seiner aussage der monatliche Preis ab dem 13. Monat 15€ mehr beträg. Ich habe außerdem nie eine Auftragsbestätigung bekommen. Unitymedia meint allerdings das ich eine hätte bekommen müssen wo dies auch drinsteht. Ich habe mich gestern beschwert und die Mitarbeiterin meinte, dass sie nichts machen kann da es den Tarif angeblich erst 2 Monate später so gab und die Telefonaufzeichnung gelöscht sind. Sie hat mir daraufhin 6 Monate 5€ Rabatt angeboten. Ich finde das allerdings in anbetracht der 180€ Mehrkosten ein Witz. Kann ich, da ich keine Auftragsbestätigung bekommen habe jetzt immer noch von dem Vertrag zurücktreten?! Oder habe ich eine andere Möglichkeit dagegen vorzugehen.

Hoffe ihr könnt mir weiterhelfen. Florian

Antwort
von archibaldesel, 55

Wenn es keine Telefonaufzeichnung gibt, ist meines Erachtens überhaupt kein Vertrag zustande gekommen. Wie wollen die denn deine Zustimmung nachweisen? Lass dich nicht verarschen. Entweder sie stellen den Tarif um, oder sie sollen den Vertrag zum ursprünglichen Kündigungstermin beenden.

Antwort
von ShantaX, 33

Angeblich wäre die Telefonaufzeichnung wieder aufgetaucht und darauf zu hören das die Vertragskonditionen so wie von Unitymedia beschrieben waren. Muss Unitymedia mir diese Aufzeichnungen zur Verfügung stellen, da ich Ihnen das nicht wirklich glaube!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten