Frage von Niccy93, 68

Unitymedia akzeptiert meine Sonderkündigung nicht. Wie kann ich noch dagegen angehen?

Hallo Leute, ich hätte, da eine Frage und zwar habe ich bei Unitymedia die Sonderkündigung eingereicht, da ich umgezogen bin und es in der neuen Wohnung nicht mehr benötigt wird. So wie es sich gehört habe ich 3 Monate vorher gekündigt und eine Schriftliche Sonderkündigung plus meine Umeldebescheinigung versendet. Jedoch kam eine Email zurück, dass sie den laufenden Vertrag erst zwei Monate kündigen d.h für mich noch zwei Monate darf ich Unitymedia bezahlen, obwohl ich Telefon, Internet ect. seitlangem nicht mehr benutze.

Kann mir eventuell einer sagen, wie ich jetzt noch dagegen angehen kann? Oder muss ich ein weiteres Schreiben nochmal verfassen?

Hoffe jemand kann mir, da weiter helfen.

LG

Antwort
von peterobm, 44

eine Sonderkündigung kann nur dann in Anspruch genommen werden, wenn der Anbieter bei der neuen Wohnung NICHT liefern kann. Auch hier sind gewisse Fristen einzuhalten, es geht eben nicht fristlos. 

Jedoch kam eine Email zurück, dass sie den laufenden Vertrag erst zwei Monate kündigen d.h für mich noch zwei Monate darf ich Unitymedia bezahlen, obwohl ich Telefon, Internet ect. seitlangem nicht mehr benutze.

das spielt keine Rolle - würde mal nach dem Grund fragen

https://vertrag-kuendigen.com/muster/handy-internet-tv/12-unitymedia-vertrag-kue...

da steht eindeutig ab Kündigungszeitpunkt noch 3 Monate 

Antwort
von masteryi2, 45

Hallo, bei Unitymedia hat man ja so weit ich weiß 2 Monate vor Ablauf des Vertrages Kündigungsrecht. Ein Unitymediavertraag geht doch meist 2 Jahre,da kann man nicht vorher kündigen.


Ein Sonderkündigungsrecht besteht nur,wenn du umziehst und in der neuen Wohnung kein Unitymedia-Anschluss möglich wäre.

Wenn es also schon möglich wäre, du ihn aber einfach nicht brauchst, dann musst du leider noch bis zum Ende der Kündigungszeit weiter zahlen.


Oder du gibst deinen Vertrag an die neuen Mieter ab,das geht auch.

Kommentar von Niccy93 ,

In meiner neuen Wohnung kann ich Unitymedia nicht weiter nutzen, da ich in meiner alten Wohnung Kabelanschluss hatte und in meiner jetzigen Wohnung habe ich einen Satelliten Anschluss und kann somit Unitymedia nicht weiter nutzen.

Kommentar von peterobm ,

sollte der Anbieter dort liefern können, kannst nicht kündigen

Kommentar von masteryi2 ,

Das heisst leider nichts. Das Sonderkündigungsrecht gilt nur, wenn an deinem neuen Wohnort Unitymedia gar nicht liefern kann,weil sie dort keine Leitungen verlegt haben...Wenn es diese Leitungen generell gibt,du aber sie nicht brauchst,zählt das leider nicht...Steht auch alles in deinem Vertrag

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community