Frage von pipepipepip, 26

Unglücklich mit meinem momentanen Leben?

Hi. Ich mache gerade meinen Abschluss, der vorrausichtlich auch ganz gut sein wird. Ich habe mich auf einer Fos beworben, wo ich auch genommen wurde, nur wollte ich nach der 10ten eigentlich nie weiter in die Schule gehen... Es ist nur so, dass ich halt nicht weiß was ich sonst tun soll :( Ich wohne in einer recht großen Stadt (München) und will aber seit ich klein bin, nichts lieber als endlich aufs Land ziehen! Ich weiß ich könnte die Chance jetzt nutzen und mir in einem kleinen Dorf eine Ausbildung suchen, allerdings habe ich große Angst vor der Reaktion meiner Eltern... Soll ich den Schritt wirklich tun, und weg von meiner Familie ziehen? Ich liebe meine Familie wirklich über alles, aber ich kann hier wirklich nicht glücklich werden....

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von autmsen, 2

Auf dem Land hast Du womöglich noch gute Chancen, einen Ausbildungsplatz zu finden. 

Das Leben auf dem Land ist nicht mit jenem in der Stadt vergleichbar. Auf dem Land kennt jeder Mensch jeden, nimmt jeden Menschen wahr, hat jeder Mensch mit der Zeit seinen festen Platz. Dahingegen ist in der Stadt mehr Anonymität, Gleichgültigkeit, Oberflächlichkeit. 

Sinnvoll ist in Deinem Fall, möglichst genaue Vorstellungen von der angestrebten Ausbildung zu haben. .Denn auch auf dem Land wirst Du keinen Erfolg haben, wenn Du ungeeignet oder unlustig einen Beruf erlernst. 

Wende Dich vertrauensvoll an die Handwerkskammer und bitte um unterstützende Beratung. Nutze vorher bitte die Seite der Handwerkskammer online. .Da findest Du alle Ausbildungsberufe. 

Deine Eltern werden Dich auch dann lieben, wenn Du diesen wesentlichen Schritt hin zum Erwachsenein getan hast. Auch wenn es zunächst für sie schmerzhaft und vielleicht unverständlich sein mag. Hast Du erst mal die Ausbildung beendet und auf dem Land Wurzeln geschlagen, werden sie stolz auf Dich sein. 

Antwort
von SNSN1998, 10

Wenn du einen Ausbildungsplatz so kurzfristig findest, in einem Ort der dich glücklich(er) machen würde, werden das deine Eltern mit Sicherheit verstehen. Man soll schließlich das im Leben machen was einen Glücklich macht! 
Ich wollte auch nach der Realschule eine Ausbildung machen, aber da ich ebenfalls nicht wusste als was, habe ich mein Fachabi (2 Jahre) gemacht, jetzt habe ich eine Ausbildungsstelle und bin happy damit. Die 2 Jahre waren trotzdem grausam.

Antwort
von sunnyhyde, 11

dann mach doch einfach was dich glücklich macht..das wollen deine eltern bestimmt auch und letztendlich wissen eltern ja auch das ihre kinder nicht ewig daheim bleiben...geh deinen weg

Antwort
von Niklas140102, 2

Ich finde, jeder sollte sein leben so leben wie man es möchte

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community