Frage von xLibellulex, 40

Unglücklich in meiner Familie?

Hey, ich denke, solche Themen gibt es massig. Aber doch ist jede Situation individuell.

Ich bin unglücklich in meiner Familie, fühle mich richtig schlecht, ungeliebt und lästig. Ich bin 16 Jahre und damit bestimmt auch in einem "schwierigen" Alter, das ist mir klar. Ständig bekomme ich von meinen Etern zu hören, dass ich hässlich, zu dick (knapp 50 kg/168cm), dumm (Gymnasium, 11. Kl, 10. Kl. mit 2,0 Schnitt beendet) sei. So eine Tochter wie mich hätte niemand verdient. Dass es nichts gibt, worauf sie stolz sein könnten. Mein Vater rasten regelmäßig wegen wirklich winzigen Kleinigkeiten komplett aus und droht mit Schlägen. Täglich werde ich angeschrien. Ich kann mich wirklich nicht daran erinnern, wann ich das letzte Mal für irgendetwas gelobt wurde oder auch nur einen Funken Anerkennung bekommen hätte. Oder dass mich jm aus der Familie einfach nur umarmt hätte. Ich spiele Handball, reite schon mein Leben lang und habe ein eigens Pferd, welches ich aber komplett selber finanzieren muss (bekomme kein Taschengeld). Seit Kurzem drohen sie, mein Pferd zu verkaufen. Ich hätte schließlich sowieso nicht das Talent dazu. Das wäre wirklich das Ende für mich, da mein Pferd mein bester Freund, Familienersatz und viel viel mehr für mich ist. Mit meinen Eltern kann ich über nichts reden, das Vertrauen dafür fehlt komplett. Deshalb ist mir mein Pferd unglaublich wichtig. Schon so oft habe ich mich bei ihm ausgeweint, ihm einfach alles erzählt, was mich beschäftigt. Ich habe schon ewig starke Probleme mit mir selbst und null Selbstbewusstsein. Es verletzt mich jedes Mal so sehr. Klar kann es sein, dass ich nicht ihre Traumtochter bin, dass ich hässlich usw. bin, das bestreite ich auch gar nicht. Aber es tut einfach weh, das immer wieder ins Gesicht gesagt zu bekommen. In den Familien meiner Freundinnen kann man die Liebe richtig fühlen, wenn man zur Haustür rein kommt. Die Eltern stehen voll und ganz hinter ihnen Kindern, obwohl es dort natürlich auch immer wieder mal kracht. Ich vermisse diese Liebe schrecklich. Dass einem einfach mal gesagt wird, dass man toll ist, so wie man ist, oder man auch nur umarmt wird Meine Etern stehen kurz vor der Trennung. Sie streiten ständig und ich werde da immer mit reingezogen. Ich weiß echt nicht, wie das weiter gehen soll, was ich tun soll?

Antwort
von vern8scher, 6

Hallo xLibellulex,

das hört sich ja nicht so gut an... tut mir echt leid für dich :/

Sowie es scheint machen deine Eltern grade eine schwere Zeit durch und lassen die Negative Energy auf dich ab. Sowas ist einfach nicht gut! Ich hoffe das ändert sich schnell!

Zu deinem Selbstbewusst sein kann ich dir einige Tipps geben. Du kannst dir es selbst einreden - es funktioniert tatsächlich, es ist im endeffekt ein "trick" den ich auch für mich gefunden habe. Klar es hört sich blöd an, aber ich Beweis es dir (auch wenn es ein bisschen anders ist):

Wenn du das nächste schlecht gelaunt oder traurig bist dann geh mal raus lächel dann einfach mal die nächsten 5 personen an und sag ganz Freundlich "Hallo, Guten morgen, Guten Abend..." jenach Zeit. Die meisten werden dich zurück-anlächeln und das bringt dir wieder Frede ein - genauso wie den 5 Personen.

Es ist eine Art "Selbst-manipulation" genauso kannst du dann auch dein Selbstbewusstsein aufwerten. Geh vor den Spiegel und sag dir selbst "ich bin klasse, zähl deine besten Eigenschaften auf - die für dich wichtig sind, nicht für die Allgemeinheit" und beim nächsten mal wenn deine Eltern dich runtermachen oder ähnliches sag ihnen einfach:"Es tut mir wirklich leid das es dir/euch nicht gut geht, aber bitte tut mir das nicht an... Denn es ist genau das gegenteil von dem was ich mir von euch wünsche - Liebe"

Ich hoffe dann reagieren deine Eltern auch ein wenig anders, wenn nicht kannst du auch eine andere Art probieren mit "Ich höre euch gerne zu wenn euch was auf dem Herzen liegt, denn ich will das ihr euch gut fühlt und das möchte ich auch!"

Oder:"Wenn ihr so weiter macht dann werde ich euch einfach ignorieren" und dann gehst du jedesmal wenn einer den Mund aufmacht - das wird spätestens Wirkung zeigen.

Ich drück dir ganz arg die Daumen! und noch eines: Pass auf welche Menschen du in dein Herz lässt - denn du bist durch deine umstände sehr empfindlich wenn es um Beziehungen allgemein geht (Jeder der dich verlässt / im Stich lassen wird wird quasi eine Narbe hinterlassen)

Pass auf dich auf :) Grüße

PS: Wie alt bist du eigentlich?(17?)

Antwort
von susi299, 5

Zunächst mal du bist nicht dick !!!
Wie lange geht das denn schon so ?
Falls es noch nicht lange ist ca 4-5 Monate wo sich beide so verhalten dir gegen über dann könnte es sein das sie einfach jemanden suchen bei dem sie denn frust raus lassen können das wärst dann leider du :/
Fallso das allerdings schon länger so geht dann würde ich mal sagen das du dich mit deinen eltern zusammen setzt und mal richtig ernst mit ihnen redest und sagst wie sehr dich ihre worte verletzen wenn das alles nichts hilft dann vielleicht ja ich weiß hört man nicht so gerne aber du könntest zum jugendamt gehen das für einen tag mal jemand vorbei schaut und das deine eltern dann mal merken wie sehr du unter dieser situation und dem gerde deiner eltern leidest
Bitte lass dich von deinen eltern nicht so runter machen kp warum die so gegen dich schießen aber die sind einfach selber mit ihrem leben unzufrieden und lassen das dann an jemanden anders aus
Und bitte lass dir unter gar keinem fall einreden das du fett & hässlich wärst das ist niemand
Ich wünsche dir viel glück das sich das verhältnis zwischen dir und deinen eltern verbessert alles gute :)

Antwort
von ClaudiaHase, 5

Das klingt alles sehr schrecklich :( ich finde es nicht gut von deinen Eltern, dass sie dich mithineinziehen in ihre Streitereien. Du kannst vielleicht am Wenigsten dafür... Man sollte seine Kinder nicht spüren lassen, wenn man nur wütend auf den Ehepartner ist...

Merk dir bitte eins, jeder Mensch ist wertvoll und einzigartig. Jeder von uns verdient eine Chance. Jeder ist auf seine ganz eigene Art etwas Wundervolles! Bitte zweifle nicht an dir selbst...

 Ich habe beim Lesen gemerkt, dass du dir Mühe gegeben hast mit deinen Leistungen. Das ist gut so, aber verlang auch nivht zu viel von dir!

Ich finde es schön, dass dein Pferd dein Begleiter, dein Freund ist. Tiere helfen da sehr. Du könntest dich (wenn du möchtest) an einen Jugenddienst wenden, sie können dir bestimmt helfen. Oder allein schon ein 'Vertrauensmensch', jemand dem du 100% vertrauen kannst. Mit so jemandem zu reden tut gut. Es ist wichtig, die Seele zu entlasten :)

Antwort
von zzzrrrxycv121, 9

Ich kann die Gedanken deiner Eltern nicht nachvollziehen.

Somit würde ich mal mit dem Jugendamt sprechen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten