Frage von Autumnleaf4444, 16

Unglücklich in der Berufsschule&hochschule16 hat jemand tipps zum wieder aufraffen?

Hey :) Vorerst danke dass ihr hier rein schaut.:) Ich bin seit 1 1/2 wochen ca auf meiner neuen schule (von rea zu der neuen). Ich hab mich am anfang voll gefreut aber jetzt möchte ich garnicht mehr hin. Ich hab einen miesen klassenlehrer, komme mit manchen Schulkameraden ganz gut zurecht, werde aber auch von einem ganze zeit beschimpft.. ich hab das Gefühl dass ich mit dem schulstoff nicht klar komme da ich ständig nachfragen muss :/ es liegt mir wohl nicht richtig. Ich bin ziemlich unglücklich und zähl jede sekunde im unterricht, hab leider jeden tag mittagsschule und hab auf einmal keine Motivation mehr sport zu machen oder raus zugehen und sich mit anderen zu treffen. Hocke nurnoch wenn ich mal zeit hab in meinem zimmer und schlafe so spät wie möglich ein und wache nachts auf vor angst in ein paar stunden in die schule zu müssen. Mir wird dass alles zu viel wobei ich auch am wochenende nicht einmal ausspannen kann. Hat jemand vlt tipps wie ich das hinter mich bringen kann? Oder was einem so en bissle aufrichtet wieder n bissle spaß zu haben? Lg und danke für antworten :)

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von TashaLiebDich, 7

Also ich bin nach der 10 Klasse einer Realschule, auf ein Fachgymnasium gewechselt, dort ist es ja nochmal schwerer, dennoch habe ich mich vorallem in der Anfangsphase sehr unwohl gefüllt, da ich wie du kaum im Stoff hinterher kam. Ich habe mich einige monate zusammen gerissen und es wurde besser, ich habe mich an die neuen Zeiten und Mitschüler und Lehrern gewöhnt auch wenn es mir schwer fiel.

Also versuch dich mit deinen Freunden abzulenken, es ist wichtig das du nicht nur "Für die Schule lebst/funktionier", also nimm dir auch mal Zeit für dinge die dich glücklich machen. Versuche dir einen Lernplan aufzustellen um den Stoff besser nachvollziehen zu können oder ihn zu üben. 

Ich denke du musst dir noch mehr Zeit geben eventuell einige Monate, dann kannst du immer noch aufhören. Gegen den Typen der dich beschimpft musst du unbedingt etwas unter nehmen, sonst wird er immer schlimmer werden.

Wenn du nach einiger Zeit immer noch nicht klar kommst, solltest du überlegen abzubrechen und eine Ausbildung oder ein freiwiliges soziales Jahr zu machen etc.

Liebe Grüße :)

Kommentar von Autumnleaf4444 ,

Danke für die Antwort /hoffnung ich werd mal versuchen mehr da zu machen :) 

Kommentar von TashaLiebDich ,

Kein Problem wünsche dir sehr viel Glück :)

Antwort
von SyNc1337, 4

Mir ging es vor 1. Jahr genau so. Weißt du was wichtig ist niemals unter griegen lassen. Lass dich auch nicht ärgern und mach einen sicheren eindruck. Das geht vorbei

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community