Frage von Grangerhorses, 17

Ungleiche Belastung der Waden beim Joggen?

Also, ich gehe momentan zweimal die Woche ca. eine Viertelstunde joggen, da das für den Sportunterricht Pflicht ist (Thema Ausdauerlauf, Cooper-Test). Abgesehen vom Sportunterricht bin ich aber in meiner Freizeit nie joggen gewesen. Bisher war ich zuhause viermal joggen und habe bemerkt, dass ich in der linken Wade mehr "Druck" als in der rechten spüre. Eigentlich müsste das aber doch gleich sein? Ich habe ja keine Gehfehler und auch kein zusätzliches Gewicht auf der linken Körperhälfte. Also, könnte es vielleicht sein, dass meine linke Wade einfach untrainierter ist und dort der "Muskelkater" einfach stärker ist? Oder ist das ein Problem? LG Grangerhorses

Antwort
von Javes222, 6

Der Schuh passt höchstwahrscheinlich nicht! Die Probleme werden noch stärker werden je öfter du joggst.

Ich kann dir empfehlen zu einem professionellem Schuhgeschäft zu gehen - unbedingt mit Laufanalyse. Bring dazu deine jetzigen Schuhe mit. 

Ich kann da zB "Runners Point" empfehlen.  Die Laufanalyse an sich ist auch kostenlos. Dort wird dir gesagt welche Art Laufschuh du tragen solltest.

Du solltest alleredings um die 100€ einkalkulieren. Auch wenn der Preis abschreckt - es wird sich lohnen und du wirst viel mehr Spaß am joggen finden.

Zudem kannst du den Schuh auch 2 Wochen lang testen und falls er dir nicht gefällt gibts den vollen Kaufpreis zurück.

Kommentar von Grangerhorses ,

Danke für den Kommentar :) ehrlich gesagt, an die Schuhe hab ich hier gar nicht gedacht :D dann muss ich jetzt wohl ins Portmonee greifen... :0

LG
Grangerhorses

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community