Frage von ronja21031996, 94

Unglaubwürdige Wiegeergebnisse - Was soll das?

Habe in letzter zeit etwas beim täglichen wiegen beobachten können. Zuerst sei gesagt: bin 157cm groß und hatte konstant ein Gewicht von 59 kilo. Habe einen MuskelAnteil von 40% und einen fettanteil von 23% (wurde beim Arzt gemessen) Ich habe in den letzten Wochen nichts an meiner ernährung oder Bewegung geändert, rein gar nichts. Weder mehr noch weniger. Und dennoch stand heute auf der waage 66,5 kilo. Äußerlich merke ich zwar keine Veränderung aber eine plötzliche zunahme von 7 Kilo innerhalb 6 Wochen verwirrt mich zutiefst. Woher kann das kommen??

Expertenantwort
von Sternenmami, Community-Experte für Gesundheit, 44

Stand die Waage auf wackeligem Untergrund oder schief? Stand die Waage heute woanders als vor 6 Wochen?

Tägliche Gewichtsschwankungen von bis zu 2 kg sind völlig normal. Das hängt auch von vielen äußeren Umständen ab. Daher sollte man sich auch nicht täglich wiegen, weil das überhaupt keinen Sinn macht.

Achte beim nächsten Wiegen darauf, dass die Waage mit einer vollen Batterie versehen ist, stelle sie auf einen festen Untergrund (also möglichst auf Fliesen ... Teppich, Kork oder Laminat sind weniger geeignet) und wichtig ist auch, dass Du selber komplett gerade auf der Waage stehst. Lehnt man sich nur leicht nach vorne oder zurück, hat das bei den modernen elektrischen Waagen schon extreme Auswirkungen.

Mach Dir keine Sorgen. Es zählt nicht, was auf der Waage steht, sondern wie Du Dich fühlst. Ich habe mich schon seit bestimmt 2 Jahren nicht mehr gewogen. Interessiert mich auch überhaupt nicht. Wichtig ist nur, wie ich mich in meiner Haut fühle und ob die Klamotten passen oder nicht.

Alles Gute

Kommentar von ronja21031996 ,

Danke erstmal. Wohl fühle ich mich zwar schon. Aber mit dem Gewicht auf der waage muss ich mir natürlich nächste Woche beim Arzt anhören, ich hätte Übergewicht, was für jemanden der relativ normal gebaut ist natürlich super kommt. 

Die Waage steht immer am gleichen Ort und die Gewichtszunahme kam in den letzten 4-6 Wochen. Bei meinem freund z.b. Bleibt das Gewicht immer konstant.

Kommentar von Sternenmami ,

Warte erst mal ab, was die Waage des Arztes sagt. Ich würde da jetzt nicht zu viel hinein interpretieren.

Antwort
von Mignon4, 39

Ich glaube eher, dass deine Waage nicht richtig geaicht ist oder die Batterie ist schwach geworden. Dann spinnen Waagen manchmal. Eine Gewichtszunahme von 7 kg würdest du bemerken.

Antwort
von ckammerer1, 19

Also 2 kilo in einer woche ohne irgend eine Umstellung kann mal passieren, bei dir ist es zwar etwas viel. Kann ja sein, dass etwas mehr gegessen hast und dich ein bisschen weniger bewegt hast, dann kann das schon mal passieren! Das Gewicht ist ja immer noch nicht sehr hoch!

Antwort
von Fairy21, 6

Vielleicht kommen die Kilos durch aufgebautes Muskelgewebe?!

Antwort
von Kasumix, 48

Du merkst ggf. keine Veränderung, frag mal andere Leute, die dich nicht jeden Tag sehen.

Woher? Wassereinlagerungen, Hormone... kann alles sein.

Kommentar von ronja21031996 ,

Naja, hatte vor 2 Wochen schonmal innerhalb kürzester Zeit 8 kilo zugelegt da harte ich das stark gemerkt da ich auch nicht die größte bin, an der Hose oder so ... und andere Leute z.b. ne gute Freundin von Mir die ich ein halbes jahr nicht gesehen hatte meinte auch ich würde eher nach abgenommen aussehen ... 

Kommentar von Kasumix ,

Mh, kann ich mir halt nicht so vorstellen ;)

Ich bin 2 cm kleiner als du und ich finde alles ab 5 Kilo sieht man schon deutlich.

Geh zum Arzt.

Kommentar von Sternenmami ,

Du hast vor 2 Wochen schon mal innerhalb kürzester Zeit 8 Kilo zugenommen? Wie bitte machst Du das denn, zumal Du in Deiner Frage geschrieben hast, dass Du Dich vor 6 Wochen das letzte Mal gewogen hast.

Kommentar von ronja21031996 ,

Haha sorry meine natürlich vor 2 jahren :D

Habe bald arzt Termin zur allgemeinen Untersuchung. Da arf ich mir erstmal whs anhören ich wäre übergewichtig obwohl ich normal gebaut Bin und Größe 36 trage 

Kommentar von Kasumix ,

Dann wechsel den Arzt. Mit deinen Kilos liegst du im Normalgewicht bzw. wenn überhaupt ist es leicht erhöht.

Kommentar von Sternenmami ,

So schnell sagt ein Arzt nicht, dass man übergewichtig ist (die meisten Ärzte, die ich kenne, sind selber nicht rank und schlank ... und ich kenne wirklich viele Ärzte). Lass es einfach erst mal auf Dich zukommen und mach Dich nicht schon vorher total verrückt. Jemand, der Größe 36 trägt, ist normalerweise nicht übergewichtig. Es sei denn, Du hast Dich mit Mühe und Not in diese Klamottengröße hinein gequetscht, ohne wirklich hineinzupassen. Solche Leute soll es ja geben ...

Kommentar von ronja21031996 ,

Ich denke ihr habt recht vllt mache ich mir echt zu viele Gedanken.

Ja sternenmami so leute kenne ich auch. Gottseidank ist das bei mir nicht der Fall. Da würde ich mich total unwohl fühlen. 

Antwort
von dxndelion, 19

Vielleicht ist die Waage kaputt :-D

Antwort
von Kimmobb, 9

Keine Ahnung woran das liegt. 2-3kg könnten Wasser sein. Das bemerkt man nicht.

Man bräuchte halt vergleichbare Ergebnisse. D.h., dass du den Fettgehalt auf die gleiche Art ermittelst. Das muss nicht supergenau sein. Aber halt vergleichbar, so dass man die Tendenz erkennt. ZB Körperfettwaagen sind sehr ungenau. Wenn du aber immer die selbe Waage benutzt und immer morgens nach dem Zähneputzen draufsteigst kann man damit was anfangen. Man weiß zwar nicht, ob der angezeigte Wert stimmt. Aber man weiß, auf welchem Weg man ist, wenn der runtergeht oder auch nicht.

Und nur Weil die Werte beim Arzt ermittelt wurde, hat das keine Aussagekraft. ZB kann er sich auch eine schlechte Körperfettwaage kaufen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community