Frage von preperator, 40

Unglaubliche Panik vor Wespen was tun?

Hey also ich bin 16 Jahre und männlich und ich wurde glaub ich mit 14 oder 13 zum ersten Mal von einer Wespe unter dem Auge gestochen und seit dem will ich eigentlich gar nicht mehr raus gehen ich war damals auch in voller Panik weil ich nicht wusste ob ich allergisch bin oder nicht aber nach WENIGEN Stunden ist der Stich schon fast wieder ganz verschwunden und ich habe gelesen das man nach dem erst nach dem ersten Stich allergisch werden kann (1Frage stimmt das?) und dann habe ich oft gehört DAS man in wenigen Minuten elendig abkratzt und das die Medikamente nicht wirken können und selbst in der Stadt der Notarzt nichts mehr tun kann (also ich wohne in der Stadt) und ich habe mal gelesen das ein Mann gestochen wurde und seine Medikamente nicht gewirkt haben und man ihm nicht mehr helfen konnte. Stimmt das? Und ich habe gerade ein bisschen in gute Frage wegen dem ganzen gesucht und während ich gelesen habe habe ich neben mir ein summen gehört direkt neben mir. Aber da war nichts kann das sein das das Einbildung war wegen meiner panischen Ängste? Ich wohne im dritten Stock einer Wohnung also genaugenommen im 4ten stock. Ich kippe mein Fenster nur und habe ein Fliegengitter was NICHT beschädigt ist und nichts reinkommen kann. Und es ist zum Glück kein bei bei meinen Fenstern. Aber es dürften um diese Jahreszeit also bei uns schneit es keine Wespen geben  oder? Und Wespen habe doch das gleiche Gift wie Bienen oder denn ich bin vor dem Wespenstich schon ein paar mal von Bienen gestochen worden stimmt das? Aber kann das mit dem Geräusch mit meinen Ängsten zusammen hängen zurzeit höre ich nichts mehr ich habe richtig Angst. Wie kann ich diese Viecher meiden und was tun im Notfall?Sry für den langen Text und danke fürs durchlesen. LG

Antwort
von DelilahGirl, 18

also erstmal ruhig durchatmen und dir nen tee machen. Dass du nach nem Stich am AUGE Panik hast is völlig normal, aber normalerweise tun Bienen oder Wespen einem nix wenn man sich richtig verhält. Wenn du nicht nach ihnen schlägst interessieren die sich nich für dich. Wespen wollen im Freibad im Sommer wenn dann nur dein Eis.

Jetzt sind schonmal gar keine da das Brummen war eine Halluzination, weil du dir grad wieder Gedanken um die Viecher machst und dich selber in Panik bringst. 

Gibt momentan höchstens Mücken oder so und die hauste mit Zeitschrift plattich^^

Antwort
von therightanswer2, 19

hm diese fragen kann ich dir nicht ganz beantworten 
mein vater wurde mal als kind beim trauben essen von einer wespe gestochen (die wespe war auf der traube) und seitdem hat er einen kleinen nicht auffälligen punkt auf seiner lippe und seine medikamente wirken , ihm gehts gut also er lebt noch haha:D
du solltest dich deinen ängsten stellen 
im endeffekt können wir von allem abkratzen.. ich will dir auch echt keine angst machen ,aber stell dich deinen ängsten 
bisschen angst hat jeder , wenn eine geflogen kommt aber so extrem dass du dich nicht traust rauszugehen ,sollte es nicht sein. das schaffst du schon 

Antwort
von Luftkutscher, 7

Du solltest Dich als erstes ausgiebig mit der Lebensweise der Wespen befassen, denn die meisten Ängste sind ein Resultat aus Unwissenheit. Wenn Du Dich mit Wespen auskennst, dann wirst Du feststellen, dass man bei richtiger Verhaltensweise Stiche leicht vermeiden kann. Sollte es trotzdem zu einem Stich kommen, dann ist das in fast allen Fällen unproblematisch, denn nur ein ganz kleiner Teil der Bevölkerung leidet unter einer gefährlichen Allergie gegen das Wespengift. Da bei Dir der erste Stich unproblematisch war, ist anzunehmen, dass auch weitere Stiche unproblematisch bleiben. Für die paar wenigen echten Allergiger gibt es Notfallsets, die sie zur Wespenzeit immer mitführen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community