Frage von WoTBlitzSuchti, 72

UNGLAUBLICH NERVENDE WESPE, was jetzt?

Hallo erstmal, ich habe mich doch jetzt tatsächlich extra deswegen hier angemeldet, weil sonst nirgendwo ne mir helfende Antwort finden konnte. Folgendes: irgendwie hatt es eine Wespe trotz Fliegengitter geschafft ohne das ich's bemerkt hatte geschafft grob gesagt unter die Decke zu krabbeln. Denn hier auchnoch in meinem Schlafzimmer ist zwischen dem Rolladenkasten und der Decke knapp n Zentimeter abstand ist, der bisher immer Hohl war. Irgendwann sind mir seltsame Geräusche aufgefallen, und heute sah ich das dort wohl min. eine Wespe dort was auch immer macht! Meinetwegen darf die sogar bleiben, AAAABER, das Ding kaut und/oder frisst fast permanent das Styropor unter der Decke, und das sogar lauter als der Fernseher! Das macht mich noch verrückt! wieso auch immer stoppft das mistviech winzige Styropor Fetzen zwischen diese Spalte, wodurch ich sieh natürlich weniger sehe ect. Bin dann mitm Staubsauger da durchgegangen und hab da unglaublich viel Styropor mit reingesaugt, jetzt Abends ists fast wieder genausoviel?!...... Ich könnt dem Viech die Flügel und Zähne Ausreißen weil's mich schon so Abnormal nervt!!! Ne Frage dazu hätt ich noch ne Frage: Frisst das Mistviech wirklich das Styropor und überlebt deswegen? weil das Ding noch nicht einmal rausgeflogen war. Kommt mir jetzt nicht mit: Ruf nen Fachmann dafür, ich will und werd's auch so schaffen, nur wie?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von bastidunkel, 40

Stell in der Nähe ein offenes Glas Erdbeermarmelade auf. Das wird sie riechen, reinfliegen und dann machst du den Deckel zu.

Sonst baut sie ihr Nest in deinem Rolladenkasten zu Ende.

Antwort
von WoTBlitzSuchti, 12

laut http://www.t-online.de/ratgeber/freizeit/umwelt-natur/id_64977374/wespen-sterben...

bauen Wespen zur dieser Zeit keine Nester mehr, erst und auch nur im Frühling. Da es schon mitte Sommer ist kann das demnach nicht sein.. Ich dachte auch schon von anfang an das das Mistviech sich iwie einbunkern will, da es nicht abhauen kann. U.a. ist diese ''Styropor Zwischendecke'' allerhöchstens n Zentimeter hoch, und Nester sind ja nicht so konzipiert das dort irgendwelche Säulen oder ähnliches ist, also.... ja..... wenn, dann im Rolladen-Kasten. Es würde mich aber wundern wenn die es irgendwie geschafft haben sollten da rein zu kommen, da 1. dort kaum Platz ist. 2. ich die Rolladen ja auch bewegen tue. und generel die Einzigste Möglichkeit um dort reinzukommen bei den Rolladen selbst ist, also nicht noch iwie über die Decke zugänglich ist für die. Dennoch, selbst jetzt wo ich's schreibe ist das Ding laustark irgendwas mit dem Styropor am machen. Ich werd auf jedenfall die Verschiedensten Sachen ausprobieren

Antwort
von Grillfee, 21

Hallo suche dir in deiner Umgebung einen Imker oder im Internet die Bienen stehen unter Naturschutz und Insektenspray hilft nicht .

Kommentar von WoTBlitzSuchti ,

1. Wespe, nicht Biene 2. Ist mir doch ****** Egal ob das Mistviech unter irgendeinem Schutz steht, solange es micht nervt ist das mir schon Grund genug das Mistviech zu eleminieren!

Kommentar von Grillfee ,

nehme eine Schiene oder Holzlatte umd mache den Spalt zu ganz einfach

Antwort
von Elise87, 31

Ja schau dass du nen Fachmann her bekommst. Die Wespe baut sich bei dir gerade ein Nest

Antwort
von Klappstuhl001, 29

fliegenspray ...da sind die biester sehr empfindlich drauf

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten