Ungeziefer, Motten ?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Der am häufigsten vorkommende Vorratsschädling ist die
kälteempfindliche Dörrobstmotte, auch bekannt als Hausmotte oder
Vorratsmotte, ein Schmetterling
aus der Familie der Zünsler (Pyralidae).

Die Raupen der Dörrobstmotte befallen und leben von Dörrobst,
Getreideprodukte, Gewürze, Hülsenfrüchte, Kakao, Kaffee, Mandeln, Müsli,
Nudeln, Nüsse,
Schokolade und Tee, selten auch frischem Obst.

Mehr dazu findest du unter diesem Link > http://www.infonaut.at/natur_garten/laestlinge_schaedlinge/vorratsschaedlinge.html#doerrobstmotte 

http://www.schaedlinge-online.de/schaedlinge/vorratsschaedlinge/motten-allgemein/doerrobstmotte
 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Und alle offenen Packungen wie Reis,Mehl Paniermehl wegschmeissen! Da sind die nämlich drin und vermehren sich auch! Das sind Lebensmittelmotten,hab ich auch mal gehabt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das sieht mir nach einer Lebensmittelmotte aus. Da gibts so Streifen in der Drogerie, die du einfach irgendwo hinhängst. Die Pheromone locken die dann an und die bleiben hängen. Ich hatte die auch mal und die Streifen haben gut geholfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von kersii11
09.06.2016, 13:24

und die Vorratsschränke durchforsten! Irgendwo müssen die Maden zu diesen Dingern sein. Sind gern in alten Kakaopackungen, Reis, Bohnen.... Also am besten auch einen Frühjahrsputz einlegen, dann hat man die nämlich sicher und auch dauerhaft los!

0

Nachts, das Fenster auf und draußen für eine Lichtquelle sorgen. Alle Motten werden rausfliegen, zum Licht hin. Klappt prima und giftfrei

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?