Ungewollter Mitbewohner?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Deinem Text ist zu entnehmen, dass es zwei Mietverträge gab. Jeweils zwischen der Vermieterin und jeder von Euch als Hauptmieterin eines Teils der Wohnung. Richtig so?

Dann hat sie natürlich die Möglichkeit, schon vor Deinem Auszug das freie Zimmer an einen neuen Mieter zu vermieten. Ob männlich oder weiblich, muss Dir egal sein. Es gibt keine gesetzliche Bestimmung, die ihr das verbietet und Du hast auch kein Mitspracherecht, es sei denn, es steht so etwas in Deinem Mietvertrag, wovon nicht auszugehen ist.

Es ist davon auszugehen, dass die Vermieterin schon einen Mietvertrag mit dem Mann abgeschlossen hat und dass dieser Mann dringend auf das Zimmer, bzw. die Wohnung angewiesen ist. Sie wird also den Mietvertrag nicht rückgängig machen können.

Sprich mit ihr und teile ihr Deine Bedenken mit. Vielleicht kann sie dafür sorgen, dass sich der Mann schon mal vorab persönlich bei Dir meldet, sodass Du ihn schon mal kennen lernen kannst. Möglich, dass sich das alles ganz unproblematisch heraus stellt, denn ein Mann, der jetzt noch fremd ist, kann sehr schnell zu einem guten Bekannten werden, mit dem man auch gut auskommen kann.

Falls Du das aber absolut nicht willst, hast Du jetzt noch 1 1/ Wochen Zeit, um eine andere Bleibe zu suchen, wobei Du die jetzige wenigstens noch so lange bezahlen musst, bis auch dieser Teil der Wohnung neu vermietet ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Vermieterin kann nicht einfach so einen Mann in (derzeit noch) deine Wohnung setzen.

Ich würde mich bei einem Anwalt melden um die Sache genauer zu klären.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ist die ganze Wohnung gemietet oder nur jeweils ein Zimmer darin?

Wenn nur jeweils ein Zimmer kann der Vermieter das freie Zimmer vermieten an wen er will.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du die Wohnung als ganzes gemietet hast, darf sie das nicht. Wenn du aber nur einen Mietvertrag über ein Zimmer hast und dir die Nutzung von Gemeinschaftsräumen gestattet ist, darf dir deine Vermieterin ohne deine Zustimmung jeden x-beliebigen Mieter in die Wohnung setzen. Dazu benötigt sie deine Zustimmung nicht. In dem Fall dürfte es auch klar sein, dass die Vermieterin aus Rücksicht auf deine Befindlichkeiten nicht auf Mieteinnahmen verzichten wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sofern die Zimmer einzeln vermietet sind, kann sie das durchaus machen. Anstandshalber hätte sie es dir sagen können, ist aber hier nicht in der Pflicht dies zutun.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TrudiMeier
02.11.2016, 15:32

Die Vermieterin hat doch Bescheid gesagt.

0

Sind die Zimmer einzeln vermietet oder bist Du Hauptmieterin?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung