Frage von cwantsdacc, 118

Ungewöhnlicher, unbekannter Ausfluss?

Hallo! Seit einiger Zeit (ca. 2 Monate) beobachte ich einen Ausfluss, über den ich noch nie im Internet lesen konnte..

Es handelt sich um einen Ausfluss, der mal mehr und mal weniger "da ist". Momentan, 1 Woche nach meiner letzten Menstruation, ist er wieder aufgetaucht, obwohl ich gehofft hab, er sei nicht mehr da..

Er ist wie Milch, weiß und ganz flüssig, was meine Unterwäsche oftmals nass macht, sofern er auftritt, ca. 5 cm der Unterwäsche ist "nass". Dass ich weiß, dass er milchig ist kommt daher, dass ich nur ein mal diesen ausfluss gesehen hab, als er direkt rausgelaufen ist. Doch das ist noch nicht alles..Außerdem beinhaltet der Ausfluss Hellgelbe "Bröckchen", ähnlich den Bröckchen des normalen Zervixschleims die manchmal auftreten, jedoch nicht so wie "körniger Frischkäse" sondern eher platt..

Der Ausfluss riecht sehr unangenehm..unbeschreiblich..nicht fischig, nicht hefrig..einfach übel

Wie bereits erwähnt, er ist nicht immer so stark. Der "milchige" ausfluss hält nicht so lange an, die Bröckchen eher länger. Zu Beginn meiner Periode sind die Bröckchen noch da, danach nicht mehr.

Ich empfinde weder ein brennen, noch ein jucken oder sonst was. Es ist nur der nervende Ausfluss und der starke Geruch.

Da ich keinen "regeläßigen" GV habe und er seit 2 wochen ausfallen musste, kann ich nicht sagen, ob es immer noch der Fall ist, da ich Sex während des ausflusses auch immer gemieden hab, da es mir echt unangenehm ist, aber ich verspüre manchmal schmerzen, jedoch erst nach den GV (liegt evtl daran, dass ich manchmal während des GV nicht mehr richtig Feucht bin, evtl aber auch nicht)

Ich hoffe mir kann jemand helfen.

info:18 jahre alt

Antwort
von Jfkkl, 55

Hört sich nach weißfluss an 

Die Veränderung von Geruch und Farbe sind ein typisches Zeichen von Scheidenentzündung ( Kolpitis ) 

Kommentar von cwantsdacc ,

Halbwissen hat hier nichts verloren, danke. Ich hätte gerne eine konkrete Antwort, um was es sich hier speziell handelt. Dass es ein ausfluss ist weiß ich selbst und dass dieser sich verändert, wenn man ZUM BEISPIEL eine Infektion hat, weiß ich auch

Antwort
von xXLavandiaXx, 64

Ich finde, das klingt nach normalem Ausfluss. Geruch und Erscheinung variieren zum Beispiel je nachdem, wie viel du trinkst etc. Ich könnte mich natürlich auch irren. Am besten gehst du wirklich zum Frauenarzt. Kann vielleicht auch hormonell oder stressbedingt sein.

Kommentar von cwantsdacc ,

Mein Ausfluss war eigentlich nie so..und die normalen "bröckchen" verschwinden ja vor der Menstruation auch wieder..der geruch ist wirklich unerträglich und das meine Unterwäsche immer komplett nass ist, ist auch störend..

Antwort
von PersiaPrince, 26

Man kannst du gut beschreiben, heute werde ich beim Fasten keinen Hunger mehr haben!
Ich denke, dass es sich um eine Scheidenentzündung handelt, aber das kann dir hier keiner so richtig sagen. Am besten ist es wirklich, du gehst zu einem Frauenarzt.
Gute Besserung!

Kommentar von Ssise ,

hahahha 😂

Antwort
von DelhiCheese, 66

Ich würde mit einem Arzt darüber reden

Kommentar von cwantsdacc ,

Ich würde davor lieber wissen, was es denn sein könnte

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten