Ungewöhnlicher Fetisch - krank oder noch in Ordnung?

... komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Nein, nein, nein. Verwechsle nicht "Fett-Fetisch" mit "Feedern".

Beim Fett-Fetisch ("Fat Admiring") ist einfach nur das Übergewicht attraktiv. D.h. ja noch lange nicht, dass jemand mit Fett-Fetisch auf extrem fette Menschen steht. Es gibt da ja ganz unterschiedliche Ausprägungen. Andere stehen ausschließlich auf sehr dünne Menschen. Manche ausschließlich auf Frauen mit großen Brüsten etc. Eigentlich ist das einfach eine Vorliebe, die abwichendes ausschließt. Ob die Vorliebe für Übergewichtige wirklich ein Fetisch ist, ist ohnehin unklar. Es ist nämlich im klassischen Sinne einfach keiner, auch wenn es sich wie einer anfühlt.

Einem "Feeder" dagegen geht es tatsächlich um's "Füttern" an sich. Der Prozess ist das entscheidene, nicht das Ergebnis.

Deine Vorliebe ist auf jeden Fall NICHT Krank oder gar behandlungsbedürftig. Alles ist einvernehmlich und du schadest niemandem. Im Grunde stehst du einfach zu deinem Körper und dein Partner findet dich toll, wie du bist. Ob das nun daran liegt, dass du vllt. ein paar Kilos zu viel hast und ihr genau das toll findet, ist erst mal völlig nebensächlich.

Genießt es einfach und habt Spaß!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein ich finde das ist alles in Ordnung. Ich mein, fühlt ihr euch wohl bei dem was ihr macht? Ja? Dann ist es super das ihr euch gefunden habt! Ich finde nicht das es therapiert gehört, außer ihr seit gesundheitgefährded fettleibig! Oder? Oder jemanden gefährdet.

Was normal und unnormal ist kann man ja jetzt gar nicht mehr sagen, es gibt Menschen die fahren total auf Ausscheidungen ab etc. ich weiß ja gar nicht mehr was es für Fetische auf der Welt gibt :) 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt so viele Fetische finde jetzt nicht, dass das therapiert werden muss, weil Menschen nun mal spezielle Vorlieben haben! Die einen mögen sehr stabile Leute, andere Füße usw.
Mich wundert, dass Du ihn vorgestern erst kennen gelernt hast und ihr schon so intim seid. So lange Du dich wohl fühlst und nicht mästen lässt, leb es aus wie Du lustig bist :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt  für alles ein Fetisch  und  man findet  (meistens)auch jemand  der den Fetisch  teilt.

Gedanken würde ich mir  da erst mal keine machen.  

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Solange niemand zu Schaden kommt und ihr euren Spaß habt, sollte nichts dagegen sprechen ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn man auf Menschen mit etwas "Fleisch auf den Knochen" steht, dann ist das noch lange kein Fetisch und schon gar keiner, den man therapieren müsste!

Manche Menschen stehen halt auf "tapezierte Knochen", andere haben gerne 'was zum "anfassen" - das ist Geschmackssache! Genau wie manche Männer auf große Brüste stehen, während andere eher Kleinere bevorzugen oder manche Frauen auf Männer mit wallendem Haupthaar stehen, während andere Männer mit Glatze besonders sexy finden... .

Du weißt bereits über die Extremformen des Fett-Fetischismus, bei denen der Partner bis zur Bewegungsunfähigkeit gemästet wird, und solange sich Eure Beziehung nicht in dieses Extrem entwickelt, solltest Du Dir keine unnötigen Sorgen machen, denn DIESE sind noch am ehesten eine Gefahr für Eure Liebe, denn wenn ein Partner sich verkrampft, weil er sich ständig für seine Vorlieben schämt, dann kommt er für den Anderen natürlich "komisch" rüber... .

Seid nett aufeinander!

R. Fahren

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Absolut in Ordnung. Mag auch gerne mehr.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ist in Ordnung

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Warum sollte jemand einen Therapeuten aufsuchen, weil er seinen (harmlosen...) Fetisch auslebt und im gegenseitigen Einverständnis Spaß daran hat?

Mir gehts übrigens ähnlich wie dir, aber mir würde im Leben nicht einfallen mich wegen einer meiner Vorlieben als krank oder gestört zu bezeichnen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MsBumblebee
25.04.2016, 19:38

Ich habe so oft davon gelesen.. Bin in einigen Foren aktiv und habe dort mit Männern und Frauen geschrieben, die wegen ihrem Wunsch eine andere Person dicker zu machen/selbst dicker zu sein in Therapie mussten.
Mit diesem Feeding haben wir ja nichts am Hut, trotzdem geht es ja um einen ähnlichen Bereich.

0

Ich würde sagen es ist jetzt nicht "gewöhnlich" aber schlimm oder krank bestimmt nicht. Solange ihr euch wohl dabei fühlt ist es ja nicht bedenklich..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Jedem das seine. Solange dir gefällt und du niemandem damit wehtust spricht nix dagegen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Solange ihr damit niemandem gefährdet ist doch alles okay.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung