Frage von ScreenTea, 50

Ungewöhnliche Frage ... Warum ziehen sich Plastikflaschen zusammen aber dehnen sich nicht wieder aus?

Rein aus Interesse stelle ich hier mal eine eher ungewöhnlichere Frage...

Da momentan Handwerker mein Badezimmer im ersten Stockwerk komplett entkernt haben stehe ich vor dem Problem beim Wasserlassen in der Nacht die Treppe nach unten zu gehen, dort zu pinkeln, wieder rauf ... und dann bin ich hell wach... Einzige Lösung war nun für mich kurzerhand eine in greifbarer Nähe liegende PET Flasche zu nehmen und... nunja, den Rest könnt ihr euch denken.

Ich habe darauf hin beobachtet, das sich die Flasche nach dem verschließen immer weiter zusammen zieht. Meines Wissens dehnt sich aber Luft die erwärmt wird (wie es in diesem Fall ja über Zeit hinweg durch die warme "Flüssigkeit" geschieht) eigentlich aus. Das geschah aber nie, auch nicht nach einigen Stunden Schlaf und einem Nachmittag voll Scham, eine offensichtlich nicht mit Wasser gefüllte Flasche durchs Haus zu tragen...

Und auch wenn es am abkühlen der "Flüssigkeit" liegen würde, die (anders wie von mir angenommen die Luft binnen Sekunden erhitzt) somit durch die Außentemperatur diesen Effekt erzielt, müsste sich die Flasche doch eigentlich nach dem abgekühlt sein und angleichen an die besagte Umgebungstemperatur doch wieder entspannen und aufblähen?

Meine Fragen sind nun:

  • Warum ist das so?
  • Liege ich mit meinen Annahmen komplett falsch?
  • Reicht die Temperatur von ~36-37°C schon aus ein Vakuum in der Flasche zu erzeugen wie in Einmachgläsern nach dem Befüllen mit siedendem Inhalt?
Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von bartman76, 33

Der warme Urin erwärmt die Luft in der Flasche. So lange der Deckel offen ist, kann die ausgedehnte Luft entweichen. Wird die Flasche nun bverschlossen und kühlt der gesamte Inhalt auf Umgebungstemperatur ab, zieht sie sich zusammen und die Flasche schrumpft.

So lange du den Inhalt nicht wieder erwärmst, wird er sich auch nicht wieder ausdehnen, warum sollte er?

Kommentar von ScreenTea ,

Ich dachte halt nicht das dir Erwärmung so schnell geschieht, habe das Teil ja schnellst möglich zugeschraubt. Wenn im Sommer mal ~37 Grad draußen sind starte ich Versuch Nummer 2 :D

Antwort
von xandi001, 50

Weil Plastik kein elastischer Gummi ist.

Kommentar von ScreenTea ,

Naja schon klar, aber es ist auch keine starre Masse wie Metall... 

Schütt mal warmes Wasser in ne Flasche, schraub sie zu und lege sie ins Gefrierfach. Seltsamerweise zieht diese sich beim gefrieren auch zusammen, jedoch springt sie wieder in ihre Ausgangsform zurück sobald das Wasser schmilzt und sich an die Raumtemperatur anpasst.

Gerade wegen diesem Experiment das mir bekannt ist wundert mich der Ausgang meines ungewollten Experimentes umso mehr...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community