Frage von toriiii, 23

Ungewisse Krankheit?

Ich bin seit August immer etwas kränklich. Ich hab fast immer Schwindelgefühle auch mit Kopfweh, kann dann nichts essen oder ich hab das gefühl gleich umzukippen. Alle meinen das ist eine kopfsache aber ich krieg es einfach nicht weg und es ärgert mich. Ich will mich mur wieder gesund fühlen wie davor. Auch passiert es öfters dass wenn ich einfach aufstehe dass es bunt flackert vor meinen augen und es dann schwarz wird, hatte auch mal zur folge dass ich umgekippt bin. Auch mal in der schule und sie haben die rettung gerufen und ich hatte nichts. (Haben die ärzte gesagt) ich will einfach nur dass es weggeht :(

Antwort
von Negreira, 10

Viele Jugendliche haben das gleiche Problem. Das hängt mit dem meist niedrigen Blutdruck, dem Wachstum und der Pubertät, also der Hormonumstellung, zusammen. Wenn die Ärzte nichts gefunden haben, ist es an Dir, etwas dagegen zu tun.

Denk nicht immer daran, Streß kann so etwas verstärken. Meistens verschwindet es wieder von ganz allein. Mach ein bißchen Sport, geh an die frische Luft, unternimm etwas mit Freunden. Keinen Alkohol und immer wenigstens einmal am Tag gut essen. Ausreichend Schlaf, Du wirst sehen, es geht vorbei.

Antwort
von stempelmekka, 5

Du trinkst wahrscheinlich zu wenig. Über den Tag verteilt solltest du mindesten 2 - 3 Liter Flüssigkeit trinken, möglichst Wasser oder Schorle, das stabilisiert den Kreislauf.

Expertenantwort
von bodyguardOO7, Community-Experte für Arzt & Krankheit, 5

Das kann an einem schwachen Kreislauf bzw. niedrigem Blutdruck liegen. Dazu kannst Du auch hier in meine Antwort schauen.

https://www.gutefrage.net/frage/umgekippt-aber-warum?foundIn=answer-listing#answ...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community