Frage von kerze2001, 99

Ungeschützten Sex während Antibiotika?

Freitag war mein letzter Tag der Antibiotikaeinnahme (Infectrotrimet). Samstag morgen hatte ich dann ungeschützten Geschlechtsverkehr, ich nehme zwar die Pille, aber bin ich dennoch geschützt? Meine Tage sollte ich in 1,5 Wochen bekommen. Mein Freund hat auch extra nicht abgespritzt. Wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit auf eine Schwangerschaft? Bitte schnelle Anwort 

Antwort
von HobbyTfz, 32

Hallo kerze2001

Wenn das Antibiotikum den Schutz wirklich beeinträchtigt (erfährst du aus dem Beipackzettel, steht unter Wechselwirkungen) dann bist du nicht mehr geschützt. Der Schutz beginnt erst wieder wenn du nach dem Absetzten des Antibiotikums die Pille 7 Tage fehlerfreie genommen hast. Bei der Pille Qlaira sind das 9 Tage. In der Pause bist du aber nur geschützt wenn du die Pille vorher 7 Tage regelmäßig genommen hast.

Der Koitus  interruptus  ist  als Verhütungsmethode   als  sehr  ungeeignet einzustufen. Schon  vor dem  eigentlichen  Samenerguss  kann  der  Mann unbemerkt  und  unkontrolliert  geringe  Mengen Flüssigkeit  mit  befruchtungsfähigem  Samenabgeben. 

Samen,   der  an  die  Schleimhäute des  weiblichen  Geschlechtsorgans  gelangt,  kann  für eine  Schwangerschaft  bereits  ausreichen.  Daher  ist bei  dem  Samenerguss außerhalb  der  Frau darauf  zu  achten, dass  keine  Samen in  die   Nähe   der  Scheide gelangen

 

http://www.netdoktor.at/sex/verhuetung/coitus-interruptus-5448

Liebe Grüße HobbyTfz

 

 

 

Kommentar von kerze2001 ,

Danke für die schnelle Antwort. Ich hoffe dem ist nicht so.. Wollte schon die Pille danach holen, aber bin mir nicht sicher, ob der Eisprung schon stattgefunden hat oder nicht, da man ja auf den Kalender auch nicht gehen kann. Die Pille wurde 14 Tage vorher richtig eingenommen, da kann doch der Schutz nicht von heute auf morgen einfach weg sein oder? 

Kommentar von HobbyTfz ,

Wenn das Antibiotikum den Schutz beeinträchtigt dann hast du den Schutz verloren. Wenn du einen Tag nach Absetzen des Antibiotikums Sex hattest dann warst du nicht geschützt, weil der Schutz erst wieder beginnt wenn du 7 Pillen fehlerfrei genommen hast

Antwort
von Jerry28, 71

Ich glaube nicht, dass Antbiotika die Wirkung der Pille beeinträchtigen, aber um sicherzugehen, frag deinen Arzt oder Apotheker (so wie es die Werbung empfiehlt).

Kommentar von kerze2001 ,

Du glaubst oder du weißt es?

Kommentar von Jerry28 ,

Ich glaube es, also ist meine Antwort nicht verbindlich.

Wir machen's aber immer ohne Kondom und hatten bisher keine Probleme...

Kommentar von kerze2001 ,

Auch während der Antibiotikaeinnahme? 

Kommentar von Jerry28 ,

Ja, aber das Beste ist wohl wirklich, du fragst in der Apotheke nach.

Kommentar von Hamstibamst1 ,

Klar können Antibiotika die Wirkung der Pille aufheben.

Kommentar von kerze2001 ,

Dem ist mir bewusst. Aber wenn er nicht gekommen ist, ist die Gefahr dann auch so groß, nur durch die Lusttropfen schwanger zu werden? 

Kommentar von Hamstibamst1 ,

Alleine in den Lusttropfen sind Millionen Spermien! Also muss er nicht immer abspritzen um die Frau zu schwängern. Frag einfach mal in der Apotheke oder deinen Arzt.

Kommentar von kerze2001 ,

Okay mache ich, danke. Wenn bisher immer richtig verhütet wurde, kann es also den Schutz auf der Stelle beeinträchtigen oder?

Kommentar von Hamstibamst1 ,

Hängt vom Medikament ab, aber am besten mal nachfragen oder es steht vielleicht in dem Beipackzettel.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten