Frage von laleley, 96

Ungerechte Lehrer was tunn!?

Also immer wenn ich im unntericht rede werde ich sofort angeschrien und eingetragen von den lehrern. Das passiert nur bei 2 Lehrern aber das nervt. Ich rede ganz kurz und  Sofort angemeckert und danach schreien sogar welche rum die sagen nix?! Ich finde das ungerecht oder wenn ich mal 2 Minuten zuspät komme soll ich sofort raus gehen aber wenn ne ganze Truppe zuspät kommt dürfen die rein und nichts passiert ich glaube die hassen mich. Ich gib zu das ich viel im unntericht dazwischen rede aber nicht so viel und die einzige was kann ich tun damit die mich nich mehr so behandeln ?!

Antwort
von algemlatrixie, 96

Gibt es vielleicht eine Möglichkeit mal vernünftig mit den Lehrern zu reden? Musst halt aufpassen dass du trd freundlich bleibst und dich bisschen zsmreißt egal wie dich die Lehrer ankotzen;) ansonsten könntest du evtl. mal mit einem Vertrauenslehrer, falls ihr sowas habt, sprechen? Und pünktlich kommen und leise sein Lg

Antwort
von Bunnyloveer, 69

Sag es deinen Eltern oder einem Lehrer deines Vertrauens. Deine Eltern sollten ein Gespräch mit diesen Lehrern anfordern.

Antwort
von Giovanni47, 36

Ich würde mit beiden Lehrern einzeln "unter vier Augen" sprechen. Bleib dabei sachlich und keine Anschuldigungen. Anschreien geht gar nicht, für eine Lehrkraft schon gar nicht. Ich wünsche dir guten Erfolg.

Antwort
von GoldenerDrache, 44

Geh zur Schulleitung, sag es deinen Eltern und wenn es wirklich so schlimm ist geh zum Jugendamt, ich bin mir sicher die helfen dir bestimmt. Rede auch mal mit Freunden darüber, mir verschafft das ein gutes Gefühl und vielleicht versuchen sie dir auch so gut es geht zu helfen.

Viel Glück!

LG

Kommentar von Trevrizent ,

Eine Schülerin findet, dass sie im Vergleich zu den anderen zu oft ermahnt wird, und du rätst ihr, zum Jugendamt zu gehen??? Meinst du ernsthaft, die hätten dort nichts Besseres zu tun?

Kommentar von GoldenerDrache ,

Es hört sich in meinen Ohren sehr schlecht an was da vor sich geht. Ich habe persönliche Erfahrungen damit.

Kommentar von Trevrizent ,

Ich finde nicht, dass sich das sehr schlecht anhört. Sie gibt zu, öfters dazwischenzurden und zu spät zu kommen und wundert sich, dass die Lehrer nun ein besonderes Auge auf sie werfen.

Aber egal, wie man das nun sieht, mit der Zuständigkeit des Jugendamtes hat es einfach überhaupt nichts zu tun.

Kommentar von GoldenerDrache ,

Trotzdem wenn ich mal dazwischen Rede oder zu spät komme, werde ich nie so zsm geschrien

Kommentar von Trevrizent ,

Du erlebst also die umgekehrte Situation? Es kann schon sein, dass Lehrer nicht immer gerecht sind: Bei einem Schüler, der ständig stört, reagieren sie in derselben Situation anders als bei einem Schüler, der selten auffällig ist oder meist mitarbeitet und dann ausnahmsweise einmal stört. Sie haben eben mit der Zeit ein Bild von den einzelnen Schülern, durch das sie in ihrer Reaktion beeinflusst werden.

Wenn man das Gefühl hat, dass die Lehrer einen mehr schimpfen als die anderen, ist der beste Weg durch das eigene Verhalten das Bild zu verändern. Man kann dies durchaus auch dem Lehrer ankündigen: "Sie werden sehen, ab jetzt bin ich ganz anders." Allerdings muss man das dann auch sein ...

Antwort
von HerrGewerke, 52

Gib ihnen keinen Grund mehr, ich zu maßregeln!

Also Mund halten, pünktlich sein. Du kannst das!

Antwort
von Annabello562, 36

Eltern Gespräche mit den Lehrern dir und deinen Eltern

Antwort
von SerenaEvans, 12

Komm pünktlich und halt im Unterricht die Klappe. Dazwischenreden und mit dem Sitznachbarn tratschen ist unhöflich.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community