Frage von rix042, 189

Ungerecht von der schule geflogen was kann ich jetzt machen?

Hallo Leute,
Ich bin eben von der schule ausgeschult worden. Ich hatte 30 unentschuldigte fehlstunden und bjn 19 und somit nicht mehr Schul Pflichtig. Da ich letztes Jahr keine Ausbildung gefunden hatte dachte ich mir obwohl ich die mittlere reife hatte, mache ich mal die Berufsfachschule Metall womit man auch die mittlere reife erreicht und Grund Kenntnisse im Bereich Metall kennenlernt Und auch Noten verbessere. Leider bin ich raus geflogen die ganze Klasse hatte a test Pflicht. Und immer wenn wir Metall Unterricht hatten ist ein klären Kamerad abgehauen wir haben schon 5 Werkstücke fertig und er noch keins. Ich komme zur Tag der offenen Tür was Samstag war er kommt nicht. Nicht nur er es gibt da nich ein paar. Also ich finde es komplett ungerecht das ich raus geschmissen wurde und die anderen die noch schlimmer sind als ich nicht. Die dachten sich einfach oh ja er hat ja schon die mittlere reife schmeißen wir ihn einfach raus. Vorallem die ganze Klasse versteht das nicht die sagen alle ich habe nicht so oft gefehlt. Andere die auch eine Teil Konferenz hatten hatten 150 unentschuldigte fehlstunden manche hatten 90. Also ich finde das ziemlich ungerecht. Vorallem sagt er mir ich hatte mich nicht entschuldigt bevor dieses a test Pflicht eingeschafft wurde. Ich bin 19 natürlich entschuldige ich mich selber wieso sollte ich das nicht tun. Naja meine Frage ist was kann ich tun? Ich habe bis jetzt nur die mittlere reife. Ich will nicht Zuhause hocken ich will raus und Geld verdienen. Das Kindergeld entfällt ja auch für meine Eltern...

Ich hoffe ich habe nicht zuviel Gelabert und ich hoffe ihr könnt mir helfen.

Antwort
von Pudelwohl3, 87

Meine Anregung:

Konzentriere Dich darauf, eine Ausbildungsstelle zu finden !!!

Vielleicht kannst Du - darüber hinaus - die Zwischenzeit nutzen, und ein bisschen jobben, ein wenig Geld verdienen.

Und Dir vornehmen, etwas disziplinierter in Zukunft zu sein ... der Verweis auf andere, die noch schlechter sind, hilft nämlich nicht wirklich ... 

Kommentar von rix042 ,

Ja ich bjn ehrlich ich war zu faul dahin zu gehen. Aber das entscheidende war für mich einfach nur das ich schon die mittlere reife hatte und mir das egal war

Kommentar von Pudelwohl3 ,

Einsicht ist der Anfang aller Entwicklung - also, mach was draus !!!

Kommentar von Yingfei ,

Ja, dann heul jetzt nicht hin. Du solltest jetzt nicht hier schreiben, sondern Bewerbungen schreiben!

Antwort
von JaBu84, 37

Alter Schwede..... Ganz ehrlich, wenn ich Deinen Text schon lese wird mir schlecht. Wie kann man nur ohne Punkt und Komma.....

Wenn Du 30 unentschuldigte Stunden hast, kannst Du natürlich der Schule verwiesen werden. Vielleicht haben die anderen Schüler im nachhinein eine Entschuldigung oder ein Attest des Arztes vorgelegt. Somit haben diese nicht unentschuldigt gefehlt und sind fein raus. Ganz ehrlich, wenn Du Dich einen Mist um die Anwesenheitspflicht kümmerst hast Du es nicht anders verdient. Ich bin mir sicher, dass jemand anderes den Platz an der Schule mehr zu schätzen gewusst hätte. Ich war auch auf einer Berufsfachschule, zuerst allerdings auf der Warteliste und ich war überglücklich als ich dann nachgerückt bin. Tut mir leid aber das musste sein, da ich genau weiß, das es da viele Leute gab die auf Deinen Platz gehofft hatten.

Nun machen wir aber auch sachlich weiter. Du solltest Dich nun erst einmal darum bemühen einen Ausbildungsplatz zu bekommen und kannst nebenbei jobben gehen. Ich persönlich habe damals an der Tankstelle gearbeitet neben der Schule. Zudem solltest Du Dir einen Minijob suchen bis Du einen Ausbildungsbetrieb gefunden hast.  Du solltest Dir aber auch bewusst sein, dass Dich Dein zukünftiger Chef fragen wird WARUM Du von der Schule geflogen bist. Da solltest Du dann auf das "Mimimimi" (Rumgeheule) von oben verzichten, das sieht nicht gut aus.

Nun noch mal zum Kindergeld. Das Kindergeld steht Dir zu und nicht Deinen Eltern. Falls Deine Eltern Dir noch unterhalten und Dir Klamotten etc. kaufen würde ich es Ihnen aber lassen bzw. mit Ihnen reden. Deine Eltern werden Deine Situation ja kennen. Vielleicht geben Sie Dir Dein Kindergeld und lassen Dich umsonst weiter bei Ihnen wohnen oder man versucht sich auf Kostgeld zu einigen. Da zahlst Du einen gewissen Betrag und beteiligst Dich so an der Miete, den Nebenkosten usw.. Wenn Du einen eigenen Haushalt hast und Deine Eltern Dir das Kindergeld nicht geben wollen, kannst Du es schlimmsten Falls einklagen.

Antwort
von johnnymcmuff, 25

Ich bin 19 natürlich entschuldige ich mich selber wieso sollte ich das nicht tun. 

Darfst Du aber es ist immer besser wenn ein ärztliches Attest vorliegt und oft wird es sogar verlangt.

Es wird schon wichtige Gründe dafür gegeben haben. Manchmal ist auch nicht die Anzahl der Fehlstunden entscheidend.

Naja meine Frage ist was kann ich tun? Ich habe bis jetzt nur die mittlere reife. Ich will nicht Zuhause hocken ich will raus und Geld verdienen. 

Auch mit mittlerer Reife kann man einen Ausbildungsplatz finden; also schreibe Bewerbungen; pronto.

Antwort
von Goodgamer30, 68

Schau nicht auf andere. Du bist 19 Jahre alt und im ganzen Text geht es nur darum, wie unfair du behandelt worden bist.

Es war aber nicht unfair. Sondern die Schule ist dazu verpflichtet.

Du bist verpflichtet, Fehlstunden nachzuweisen. Ab 3 Tagen hintereinander fehlen mit ärtzlichem Attest. (Da du volljährig bist, hättest du die selber schreiben können, bis auf das ärtzliche Attest natürlich)

Und 30 UNENSCHULDIGTE FEHLSTUNDEN sind extrem viel, und ein Arbeitgeber sieht sowas gar nicht gerne. (Geht man mal von einem 5 Stunden/Tag Unterricht aus, sind das 4(!) Tage)

Also lern aus dem Fehler

EDIT: Danke an dafee01 für die Korrektur der Fehlstunden :)

Kommentar von dafee01 ,

Er hatte sogar 30 unentschuldigte Fehlstunden, nicht nur 19!

Kommentar von Goodgamer30 ,

Zahlendreher mein Fehler. Danke habs korrigiert :)

Kommentar von rix042 ,

Ja gut es ist mir bewusst. Aber die anderen die mehr haben wie ich sind immernoch in der schule

Kommentar von dafee01 ,

Ja und? Es geht hier um dich und nicht um die anderen.

Kommentar von Goodgamer30 ,

Schon wieder redest du von anderen. Springst du hinterher, wenn die von der Brücke springen? Nein, natürlich nicht. Du bist kein Mitglied von "Peoples Temple". Du hast deinen Mist gebaut, die anderen haben ihren Mist gebaut.

Kommentar von rix042 ,

Ja ich kümmere mich auch um mich selbst. Ich werde jobben und eine ausbildung suchen die anderen interessieren mich garnicht.

Antwort
von RobertLiebling, 26

Ich will nicht Zuhause hocken ich will raus und Geld verdienen.

Bewerben! Aber vielleicht vor dem Absenden einer Bewerbung noch mal jemanden drüberschauen lassen, der sprachlich etwas sattelfester ist als Du.

Antwort
von Y0DA1, 58

Da wird wohl noch mehr sein, als deine Fehlstunden, wenn die anderen so viel mehr haben, als du. Von daher sag ich dazu nichts.

Geh und such dir eine Ausbildung und fehle da gefälligst nicht mehr!

Kommentar von rix042 ,

Nein bei sowas fehle ich nicht sowas nehme ich ernst. Ich glaube ich habe es nicht ernst genommen weil ich die mittlere reife schon hatte

Kommentar von Y0DA1 ,

Na dann kümmer dich mal drum. Wenn du was erreichen willst und deine Ziele immer weiter verfolgst, schaffst du es! ;)

Kommentar von rix042 ,

Danke für deine Antwort ich werde mich hinsetzen und was dafür tun

Kommentar von Y0DA1 ,

Das ist die richtige Einstellung :)

Antwort
von liquorcabinet, 19

Es ist doch egal, ob andere sagen, dass du nicht so oft gefehlt hast? Du wirst doch einen Überblick über deine Fehlzeiten haben. Und wenn diese die Anzahl der erlaubten Fehlzeiten überschritten haben, folgt nunmal die Ausschulung. Ob du am Tag der offenen Tür anwesend oder schneller mit irgendwelchen Aufgaben fertig warst, spielt dabei überhaupt keine Rolle und darf nicht berücksichtigt werden. Wenn die anderen aus deiner Klasse tatsächlich genau so oft oder sogar noch öfter gefehlt haben (hast du das mit deinem Fehlstundennachweis und den der anderen abgeglichen?), dann würde ich das den Lehrern auch sagen und eine gerechte Konsequenz für alle einfordern! Aber letztlich gilt: Du hättest darum wissen müssen, was dir passiert. Also wieso läufst du nicht einfach zum Arzt und besorgst dir locker easy ein Attest? Seriously.. I can't understand that kind of stupidity.

Antwort
von KBB0815, 51

Die habn dich rausgeschmissen, weil du keine Schulpflicht mehr hast, ander sind unter 18 haben mehr gefhlt, können aber nicht geschmissen werden, weil sie schulpflichtig sind.

Such dir einfach irgend einen Aushilfsjob bis du eine Lehrstelle hast

Kommentar von rix042 ,

Also einer ist vor kurzem noch 18 geworden. Und der andere ist schon länger 18. Ich sehe es ein das ich raus bin aber wenn ich raus fliege müssen sie erst recht

Kommentar von dafee01 ,

aber wenn ich raus fliege müssen sie erst recht

Kümmere dich um deine eigenen Sachen und nicht um die der anderen. Dein Verhalten ist ziemlich unreif, um nicht zu sagen kindisch.

Kommentar von KBB0815 ,

Betrachte es als Erfahrung. Die Welt ist ungerecht und es würde deine Situation ja nicht verbessern, wenn andere auch fliegen. Möglicherweise hast du ja auch nicht nur gefehlt, sondern auch genervt und hast nur vergessn es zu schriben :)

Antwort
von Yingfei, 22

Alles was ich verstehe ist: Mimimi.. Buhu...Das ist unfair... Bla bla bla.
Du willst 19 Jahre alt sein, volljährig und erwachsen sein, dann krieg gefälligst deinen Popo hoch und geh zur Schule. Wenn du das nicht kannst, dann geh arbeiten. Die anderen sind nicht Schuld, du bist selbst Schuld.

Kommentar von rix042 ,

Ich arbeite seit dem ich 14 bin

Antwort
von batu321, 57

Also für einen 19 Jährigen ist deine Denkweise sehr kindisch. Denk mal nach wieso sie dich rausgeschmissen haben

Kommentar von rix042 ,

Kindisch? Ok Ich sage ja nichts ich habe es vielleicht verdient raus geschmissen zu werden aber die anderen die garnicht kommen auch. Vielleicht habe ich mich falsch ausgedrückt

Kommentar von KBB0815 ,

großartige Antwort, dafür müsste es igentlich minuspunkte geben...

Antwort
von selmaaM, 16

wieder zurück fliegen ;)

Antwort
von SFDLS, 38

30 unentschuldigt 😂 Kein Wunder. 

Antwort
von Paddy1518, 17

Für den Anfang hätt ich was für dich, um Geld zu verdienen. Bei Interesse pn. Geht nur am PC 😉

Antwort
von dafee01, 32

Ich hatte 30 unentschuldigte fehlstunden

Und das nennst du ungerecht? Was andere haben oder machen, sollte dich überhaupt nicht interessieren.

Kommentar von rix042 ,

Ungerecht meine ich nicht in der Form sondern ungerecht weil andere mit mehr fehlstunden nicht raus fliegen

Kommentar von Yingfei ,

Ja, die Welt ist ungerecht. Besser du lernst diese Lektion spät als nie.;-)

Antwort
von chokdee, 31

Hast du denn mal mit dem Direktor geredet? Vielleicht ist da ja noch mehr.....

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community