Frage von omamilda, 99

Ungepflegter Partner?

Mein Mann ist 46 Jahre. Er legte noch nie viel Wert auf sein Äußeres. Seit Jahren stört es mich zunehmend,dass er sich selten rasiert. Mittlerweile rasiert er sich aber 1 mal die Woche und das ist schon ein Fortschritt. Hinzu kommt das er auch sehr selten zum Friseur geht. Nach 3 Monaten sieht er furchtbar aus. Sein Nacken ist vollgewachsen,auf der Nase und aus drm Ohr wachsen Haare und dann noch der ungepflegte ,graugewachsene Bartwuchs. Mittlerweile ist mir mein Mann schon peinlich. Mir geht es jetzt eigentlich nur darum von Euch, Männern und Frauen mal zu hören ob ich eine pingelige und nörgeln Frau bin,weil ich dies absolut respektlos mir als Partnerin gegenüber finde. PS: Nein,ich finde diesen Mann nicht mehr begehrenswert.

Antwort
von Schabersack, 34

...du bist mit Ihm verheiratet... da fällt es schwer als aussenstehender etwas zu Empfehlen was du besser wissen müsstest. Das ist wirklich schwer. Aber versuche es doch einmal mit positiver Reaktion darauf.

Jetzt vermute ich einmal, dass das Äussere für dich wichtig ist. Sonst würdest du dich ja nicht über deinen Mann beschweren. Nun ticken Frauen und Männer hier völlig anders. Beispiel: Auf einer Party auf der Ihr niemanden kennt betritt ein sehr attraktives Paar den Raum. Dein Mann blickt auf die Frau, und wird seinen Blick von Ihr kaum abwenden. Du wirst kurz den Mann anschauen, und dann schweift dein Blick zu der Frau mit der Frage: "Was macht diese Frau so attraktiv, dass sie sich solch einen Mann an sich binden kann".

Somit ist die Aufmerksamkeit doppelt auf die Frau gelenkt. Aber würdest du auch mit diesem Interesse die Frage stellen wenn der Mann nicht attraktiv ist?

Als positve Reaktion wäre könntest du deinem Mann mal ein Kompliment machen, dass er süß ausschaut wenn er die Harre kurz trägt, oder du gibts ihm mal einen ganz heissen Kuss wenn er frisch rasiert ist zusammen mit dem Spruch: "Das nutze ich jetzt aus wenn du so schnuckelig aussiehst". Welcher Mann mag denn solche eine Aufmerksamkeit nicht! Und glaube mir - das hilft...

Wenn aber dein Mann auch dann wenn er gerade sein Facelift hinter sich hat noch unter deiner Rubrik im P.S. der Frage fällt, dann werden die Probleme sicherlich an einer anderen Stelle liegen...

Gruß

Schabersack

Kommentar von omamilda ,

Danke für diese Antwort. Ich liebe es wenn er frisch rasiert ist und dann auch nach After Shave duftet,dies zeige ich ihm auch deutlich. Genauso verhält es sich,wenn er mal wieder beim Friseur war oder auch die seltenen Momente wenn er ein Parfüm benutzt. Das alles weiß er . Gerade deshalb frage ich mich, warum er solche normalen Dinge immer wieder "schleifen" lässt. Auch diese Frage stelle ich ihm immer wieder. Eine Antwort gibt es nicht,eher beleidigendes Gebrummel. 

Kommentar von Schabersack ,

Puhhhh - dann muss ich sagen: Du hast alles richtig gemacht. Schade nur das er nicht darauf anspringt. Und dann vermute ich aber auch einen tief sitzenderen Frust...

Antwort
von Knutschpalme, 29

Ohne ihn zu kennen, finde ich es schwer zu sagen inwiefern deine Kritik berechtigt ist, oder nicht. 

Du sagst er hat noch nieso viel Wert auf sowas gelegt - ist er denn jetzt viel nachlässiger geworden als früher? Was daran findest du denn überhaupt Respektlos? Erwartet er dass du dich aufdonnast, oder wäre ihm das eigentlich egal (jetzt mal aussen vor gelassen, dass du wahrscheinlich auch vieles von dir aus machst)? 

Dass die Haare irgendwann grau werden und an anderen Körperstellen auftauchen als früher soll ja der Lauf der Dinge sein. Ich weiss nicht, ob ich meinem Partner sowas vorwerfen wollen würde.

Ich finde das wie gesagt sehr schwierig so ohne weiteres zu beurteilen. Spontan habe ich den Eindruck, dass vor allem ein ziemlich großes Ungleichgewicht zwischen euch beiden besteht, was das Körperempfinden betrifft. Über sowas muss man als Paar offen reden, denke ich.

Kommentar von omamilda ,

Vorweg möchte ich betonen,dass ich im Leben 1.0 niemals über solche Dinge mit Bekannten oder Freunden sprechen würde. Aus Respekt und Loyalität meinem Mann gegenüber.  Die Anonymität des Netzes macht es einfacher. Mit Mitte Zwanzig geht ein rausgewachsener Haarschnitt und ein 10 Tage Bart noch als cool und hip durch. Mit Mitte 40 dagegen ist es einfach nur ungepflegt . Mit zunehmenden Alter verstärkt sich der Haarwuchs und man (n)kann da nix für.Auch wir Frauen kämpfen mit Altersanzeichen,die ersten grauen Haare kommen zum Vorschein. Dagegen kann man etwas tun, für das eigene Selbstwertgefühl aber auch um dem Partner zu gefallen. Ich bin keine Frau,welche einen Mann haben möchte,der länger im Bad braucht als sie selber. Aber Friseurbesuch und Gesichtsrasur sollten Standart sein. Wenn Ungepflegtheit sich auf die Beziehung auswirkt,wenn ich meinen Partnerschaft deshalb abstoßend finde,dann ist es ein Problem. 

Antwort
von Jack98765, 44

Wenn es schon immer so war, dann stört dich das nur noch zusätzlich, aber sicher nicht primär.

Ich persönlich habe mich lange Zeit auch nur 1x wöchentlich rasiert. Jetzt wo der Bart grau wird, sind es 2x aber mehr auch nicht da meine Haut sehr empfindlich ist. Zum Frisör gehe ich im Sommer so alle 2 Monate, im Winter aber können es durchaus aber auch 4-6 Monate Abstand sein. Man muss sich dann halt einfach nur die Haare öfter waschen.

Antwort
von xxlostmyselfxx, 42

Sprich ihn darauf nochmals an, mach mit ihm gemeinsam einen Friseurtermin aus und wenn er sich nicht ändert, dann sagst du du kannst so nicht weiter leben.
PS: aussehen ist aber auch nicht alles ;)

Kommentar von omamilda ,

Nein ,Aussehen ist nicht alles da hast du Recht . Aber wenn  es abstoßend wird, wenn man sich ekelt ,dann kann man es nicht mehr ignorieren. Einen gemeinsamen Friseurbesuch lehne ich ab.Ich habe 2 Kinder ,welche diesbezüglich selbstständiger sind. Ich habe meinen Mann ja als Erwachsene Person geheiratet und nicht adoptiert.

Antwort
von blacklist112, 61

Ich kann mir nicht vorstellen, dass es jemand schön findet, so ungepflegt rumzulaufen. Ich würde ihn einfach nicht mehr anfassen oder andere Dinge zulassen. Vielleicht besinnt er sich ja dann mal darauf, was wirklich wichtig ist.

Antwort
von sepp333, 14

Es gibt so Männer ich kenn einige die auch so sind, das hat nix mit nörgeliger Ehefrau zu tun sondern ist Faulheit. Solche Männer brauchen einen Tritt in den A....   mach ihm du doch Frisörtermine aus und geht miteinander zu Haare schneiden Pärchenhaarschnitt quasi ^^

Kommentar von omamilda ,

Ja, Faulheit und Ignoranz, das ist es. Ich bin nicht die Mutti meines Mannes und werde keine Friseurtermine für ihn machen. Wenn er sich so wohlfühlt, dann muss er das  ... aber allein. 

Kommentar von sepp333 ,
Antwort
von Sciffo, 55

wenn er noch nie viel wert darauf legte, hast du ihn so kennen und lieben gelernt..

deine nörgelei hat vermutlich daher andere gründe...

Antwort
von wiewar2011, 35

du bist sicherlich keine pingelige/nörgelnde Frau. Ich bin selbst ein Mann und trage einen DreitageBart, der auch spätestens nach drei Tagen unterm Rasierer kommt. Ich verstehe da deinen Mann nicht wirklich, denn die Rasur ist eigentlich Null Problem und geht Ratz Fatz.

Friseur ist schon ätzend weil man da halt lange Wartezeiten in Kauf nehmen muss. Aber was muss - muss -. Alle 4 bis 6 Wochen sollte man seinen Haupt schon schären lassen, damit fühlt man(n) sich schon besser.

Was soll ich dir jetzt sagen wie du deinen Mann dazu bewegst sich selbst zu pflegen? Wird schwierig wenn er dazu einfach kein Bock hat. Wie wäre es mit Belohnung lol??  Vielleicht springt er auf sowas an - keine Ahnung sonst-

Viel Spaß mit ihm

Kommentar von omamilda ,

Sex als Dankeschön, dass er sich pflegt? So stellt er sich das auch vor....

Kommentar von wiewar2011 ,

lol na wenn kein sex, dann suche dir eine andere schöne Überraschung aus. wir Männer sind ja schliesslich offen für alles.

Antwort
von jimpo, 25

Dann sag Deinem Mann, er könnte unter der Brücke schlafen. Da würde Sinnesgenossen treffen.

Antwort
von Meisita, 40

Dann sage es ihm doch klipp und klar ...

Kommentar von omamilda ,

Unzählige Male getan.

Kommentar von Meisita ,

Dann Sex verbot . 

Antwort
von Magoog, 57

Die Reihenfolge wäre dann wie folgt:

Nein,ich finde diesen Mann nicht mehr begehrenswert.

Das darfst Du ihm mal klar machen. Ich vermute er ist schockiert. Wenn es ihm egal ist, oder sich nichts ändert: Koffer packen.

Kommentar von omamilda ,

Er weiß wie ich darüber denke. Er ändert nichts daran, da ich ja die einzige Person bin,die das stört bzw. bemängelt.  Aber wer sollte dies auch außer des Partners noch bemängeln? 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten