Frage von mastermindreal, 124

Ungefährlich?

Eigentlich müsste es unschädlich für den Körper sein wenn man sein zeug pur durch eine Holzpfeife raucht oder ?

Expertenantwort
von kami1a, Community-Experte für Medizin & rauchen, 22

Hallo! Ich weiß nicht genau was Du mit Zeug meinst aber Deiner Lunge ist es egal ob die Schadstoffe aus einer Zigarette oder einer Holzpfeife kommen. 

Ich wünsche Dir alles Gute.

Antwort
von tschaeaen, 23

Es macht schon mal nicht physisch Abhängig wie Alkohol (da ist es so, dass dein Körper bei einer Sucht nicht mehr ohne Alkohol arbeiten kann wenn man von einem auf den anderen Tag aufhört. Weed macht meines Wissen physisch Abhängig, egal wie viel Gramm)

An sich ist es nur schädlich wenn es gestreckt ist, heißt jemand hat es mit beispielsweise Haarspray vermischt um mehr zu verticken und wenn es mit Zucker gestreckt ist dann hast du ein Problem. Denn wenn du dann den Zucker mitrauchst kristallisiert sich dieser in deiner Lunge und du erstickst. Also nur kiffen wenn du 100%ig weißt, dass es nicht gestreckt ist. Hatte selbst mal welches was mit Haarspray oder Deo gestreckt war, musste danach kotzen (war auch mein erstes Mal und dachte das liegt daran, dass ich es nicht gewohnt war aber bei den nächsten 2 Malen von dem gleichen Zeug musste ich wieder kotzen. War keine schöne Erfahrung.

Aber für die Lunge ist alles was du rauchst in irgendeiner Art schädlich, wenn auch nicht stark schädlich.

Hoffe ich konnte dir weiterhelfen.

Antwort
von Wannabesomeone, 69

Genau. So ein natürlicher purer Waldbrand ist auch gut für die Lunge. Schön tief einatmen.

Kommentar von misscassi ,

Es ist ja so, dass man lieber Holz raucht :D

Antwort
von Orsovai, 51

Warum? Gras an sich ist ja schon ungesund. Der gesundheitsschädliche Aspekt kommt sicher nicht durch irgendwelche Produkte für den Konsum zu Stande.

Kommentar von RealOG1 ,

Gras an sich ist nicht ungesund! Hab deine eigenen Meinung und schau weniger Medien! Heftig wie krass Menschen manipuliert werden können traurig seid ihr alle.

Antwort
von xo0ox, 16

Nein, deiner Lunge fügst du durch die verbrannten Stoffe immer einen gewissen Schaden zu.

Antwort
von feinerle, 5

Rauch ist niemals ungefährlich, egal was man raucht.

Antwort
von xo0ox, 36

Nein, beim verbrennen entstehen giftige Stoffe, die der Lunge schaden.

Antwort
von nurbilligwillig, 66

1. Unabhängig von Holzpfeife und biologisch korrektem Anbau kann bei entsprechender Disposition eine Psychose ausgelöst werden. Da wäre mir das Risiko zu hoch, da man, wenn es schlecht läuft, damit sein ganzes Leben versauen kann. Das wäre es mir nicht wert.

2. Weißt Du denn sicher, was in Deinem "Zeug" alles drin ist und wo es herkommt?

3. Für die Lunge ist es immer eine Belastung, selbst wenn alles optimal bei der Herstellung gelaufen ist.

Antwort
von aXXLJ, 16

Eigentlich müsste es noch sehr viel ungefährlicher sein, wenn man sein Zeug nicht verbrennt sondern vaporisiert. Google Vapo-Shop.

Antwort
von Almalexian, 46

How about No?

Antwort
von staysic88, 24

Gesündeste Art sein cannabis zu konsumieren ist es mit einem vaporizer

Kommentar von Time420 ,

Oder in einem Keks

Kommentar von staysic88 ,

Ja im essen geht's natürlich auch

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community