Frage von knusperstreusel, 55

Ungefähre Höhe eines freiwilligen Beitrages in einer gesetzlichen Krankenversicherung?

Hallo! Nach einem Auslandsaufenthalt bin ich vorrübergehend wieder in Deutschland. Ich werde einige Monate hier bleiben und dann wieder ins Ausland gehen. Ich habe keine Arbeit und somit kein Einkommen. Da in Deutschland eine Krankenversicherungspflicht besteht, wollte ich gerne mal wissen, mit welcher Beitragshöhe ich ungefähr rechnen muss, wenn ich mich in einer gesetzlichen oder privaten KK versichern lassen würde. Ich bin zwischen 30-40 Jahre alt und stets gesund. Vielen Dank schon mal. knusperstreusel

Antwort
von DerHans, 6

Wenn du belegst, dass du ohne Einkommen bist, zahlst du den Mindestbeitrag (ca 170,00 €)

Antwort
von Apolon, 23

Wie warst du denn zuletzt krankenversichert? gesetzlich oder privat?

Dies ist entscheidend ob du dich in Deutschland gesetzlich oder privat versichern musst.

Kommentar von knusperstreusel ,

Bevor ich mich längere Zeit im Ausland aufgehalten hatte, war ich in Deutschland immer gesetzlich versichert. Während des Auslandsaufenthaltes hatte ich eine private Auslandskrankenversicherung.

Kommentar von Apolon ,

Während des Auslandsaufenthaltes hatte ich eine private Auslandskrankenversicherung

Meine Frage bezog sich nicht auf eine Auslandsreisekrankenversicherung, sondern auf eine Private Vollkostenversicherung.

Wenn es ich um solch eine handelt, stellt sich mir die Frage, ob diese noch weiter besteht?

Wie schon geschrieben, maßgebend ist wie du zuletzt versichert warst.

Antwort
von SweetSecret86, 27

In deinem Fall macht die GKV mit ca. 170 € ausnahmsweise evtl. sinn.

Bei der PKV kommt es auf den Vertrag und die Gesellschaft an.

Bei der PKV solltest du beim nächsten Wegzug ins Ausland unbedingt an eine Anwartschaftsversicherung denken, damit du dir das niedrigere Eintrittsalter sicherst, sobald du wieder nach DE kommst.

Ob sich eine PKV für dich lohnt, musst du für dich selbst entscheiden.

Unter normalen Umständen, sollte sich die PKV alleine schon wegen den lebenslänglich unkürzbaren Leistungen im Gegensatz zu GKV lohnen

Kommentar von Apolon ,

In deinem Fall macht die GKV mit ca. 170 € ausnahmsweise evtl. sinn.

Nur kann er nicht wählen ob er in die GKV oder PKV muss.

Entscheidend ist, wie er zuletzt krankenversichert war!

Kommentar von SweetSecret86 ,

Er hatte ja auch vorher nicht gesagt, dass er bei der GKV war.

Antwort
von Pauli1965, 39

Ich musste monatlich 178 Euro an die Barmer abdrücken. Vielleicht findest du ja eine günstigere KK

Antwort
von MiaMaraLara, 29

in der gesetzlichen ca. 170 euro

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community