Ungarn: Sprachbarriere?

... komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Zum einen können viele jüngere Ungarn Englisch (ich kenne mehrere), manche (auch ältere) können Deutsch (ich kenne mehrere), aber natürlich muss man beachten, dass Ungarisch keine indogermanische Sprache ist, und sehr stark von allen anderen Sprachen in Europa abweicht, so dass es für einen Ungarn schwierig ist, Deutsch oder Englisch zu lernen (uns Deutschen fällt Englisch wesentlich leichter, sollte zumindest so sein).

Versuche mal, Ungarisch zu lernen, dann sprechen wir uns in ein paar Wochen wieder (ich habe mich eine Zeitlang damit befasst, kann es aber bei weitem noch nicht, ich kenne aber immerhin einige grammatikalische Grundzüge - die Grammatik ist noch komplexer als im Finnischen).  

Mal ein wenig (just for fun) aus der ungarischen Wikipedia reinkopiert:

A farkas vagy szürke Farkas a ragadozók családjába tartozó, kutyaféle állat. Egy már kihalt alfajából háziasították a kutyát.

Tágabb értelemben farkasnak neveznek a kutyafélék családján belül több más fajt is: ezek a prérifarkas, a vörös farkas vagy rőt Farkas és a sörényes Farkas . Emellett az aranysakál népies elnevezése, a nádi farkas a szürke farkassal való közeli rokonságára és összetéveszthetőségére utal. Szócikkünkben „farkas” alatt a szürke farkas értendő.

Alles klar, oder? :) [verstehe ich aber auch nur partiell, zugegebenermaßen]

Ich war in Ungarn, habe aber keine Werkstatt gebraucht. Daher kann ich dazu nichts sagen.

jó napot, szívéljes üdvözlettel

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenige Ungarn sprechen gut Fremdsprachen. Da ist auch von Ungarn aus Statistik bekannt.

Erstens, Ungarisch ist nicht indoeuropäisch. Also für Ungarn sind indoeuropäische Sprachen schwieriger. Finnisch und Türkisch sind keine wichtige Weltsprachen.

Zweitens, Unterricht und Gesundheit sind nicht wichtig für (das, und nicht die) Ungarn. Die Politiker haben noch nicht erkennt, dass sie auch in diese Gebiete investieren müssen, da sie keine Ergebnisse in 4 Jahren produzieren können.

Also werden die Klassen größer und größer. Fremdsprachen (meist Englisch und Deutsch) werden in Gruppen gelernt, die aus 10 - 15 Schüler bestehen. Ihr könnt auszahlen, wie viel ein Schüler in der Unterricht sprechen kann. So wird Schreiben und Hören wichtiger. An Sprachexamen ist richtige Sprache in Vorfeld. Rate mal, ob ich die Mittelstufe erneut machen könnte! Von Sprachgenien abgesehen die Schüler müssen zusätzliche Sprachkursen besuchen, um für Examen vorbereiten. 

Die Tatsache, dass man das Examen gemacht hat, bedeutet es nicht, dass er die Sprache gut sprechen kann. Das benötigt zusätzliche Übungen, und vergessen vom Maximalismus, der auf die Schule in uns erzogen ist. Aber fürs Examen muss man Maximalist sein.

Man bestrebt sich um bessere Statistiken. Ab 2020 wird Mittelstufe obligät für Studium. Die ärmere Schichten können aber die Sprachkurse für ihre Kinder nicht  bezahlen. Zum Glück haben wir eine Sprache, die als einfach geplant ist. So ist Esperanto die dritte häufigste Sprache für Examen. Die UEA wird das bedanken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nachtrag: Kann zwar nicht erkennen, worauf sich das  "Bremsentauschen an 2 Rádern"  bezieht, aber den Bremsbelag zu tauschen kostet ca. (ca.! ) 4000 FT/Rad plus Mehrwertsteuer. beim PKW/Vorderrad. Hinterrad ist 1000Ft teurer . http://www.kovacsautojavito.hu/araink

fék =Bremse

fékbetét = Bremsbelag/

féktarcsa =Bremsscheibe  hátso =hinten/ élső =vorne

dobfék =Trommelbremse

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

GB hat sich schon mal bei Ungarn beschwert, weil Ungarn die Handelskorrespondenz traditionell in deutscher Sprache führte.....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Deutsch ist in den touristen städten immer noch weit verbreitet... das Problem ist, dass die meisten ungarn die deutsch gut sprechen in Deutschland leben und nicht in ungarn (meine Mama z.b.). meiner Meinung nach.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von vincevin87hr
03.08.2016, 17:37

naja.. war in tatabanja runter von der Autobahn. und das ist so ziemlich nahe an Österreich, keiner vor Ort könnte oder wollte sprechen.

0

Also die Ungarn, die ich kenne, sprechen ausgezeichnet deutsch. Also behalte deine dummen Pauschalurteile für dich!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von vincevin87hr
03.08.2016, 17:38

deine Ungarn leben wahrscheinlich in de oder kennen wenigsten Sprache. und das ist keine verallgemeinung sondern frage weil von szeged bis tatabanja hat keiner.fremdsprachen gesprochen auf den Rastplätzen...

0

In Ungarn werden die Filme wie bei uns synchronisiert. (auf Ungarisch)

Ungarisch ist keine indoeuropäische Sprache.

Dem Lernenden erschwert dies die Orientierung und Verständigung teils erheblich, da das beliebte Ableiten von Bedeutungen aus verwandten Sprachen hier nur äußerst selten möglich ist.

Ungarisch kennt kein grammatisches Geschlecht (auch kein er und sie), Präpositionen oder das Wort für haben. Es gibt nur 3 Zeitformen. Die Wörter sind völlig exotisch. Auch die Satzstellungen sind oft anders.

Im Deutschen werden die Adjektive durch das grammatisches Geschlecht dekliniert. Auch das gibt es im Ungarischen nicht.

http://de.ungarischesprache.wikia.com/wiki/Wieviele\_F%C3%A4lle\_hat\_die\_ungarische\_Sprache


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zugegeben, ich war nur in Budapest letztes Jahr und bin dort mit Englisch sehr gut klar gekommen. Und mich hat auch niemand abgezockt.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bist du sicher, dass du in Ungarn warst?

War auch schon in Ungarn und die konnten sehr gut deutsch. 

Es wurde auch versucht uns ebenfalls unnötige Sachen anzudrehen, nur waren das keine Ungarn. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Na da bist du aber falsch gelaufen. Ich habe viele Jahre dort gewohnt und genügend Leute getroffen, die gut bis perfekt Deutsch konnten, natürlich auch Englisch u.a.. Und mit Dienstleistungen ebenfalls nur gute Erfahrungen (z.B. Dachbahn schweißen 100m2, ein Vormittag, komplett für 700 € und gute Qualität). Schade dass du an die scheinbar falschen Leute geraten bist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von vincevin87hr
03.08.2016, 17:46

scheint so... aber habe an zwei Orten gefragt, günstigster Preis war 800 eur für bremsen an 2 Rädern zu tauschen... das ist heftig

0

Lustig, dass man aus dieser Tatsache "
"von szeged bis tatabanja hat keiner.fremdsprachen gesprochen auf den Rastplätzen..." dass niemand auf den Rastplátzen die deutsche bzw.  die englische  Sprache beherrschte  schliessen kann, wie es um die Fremdsprachenkenntnisse der Bevölkerung eines Landes bestellt ist.  Ansonsten Tatabánya ( so viel Zeit muss sein.) 




Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja versuche es mal in Syrien

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?