Frage von babygirl98, 244

Unfruchtbarkeit? Ausfluss aus der Scheide?

Hallo ihr Lieben

Ich bin gerade schockiert...
Seit schon langer Zeit habe ich manchmal einen gelb-grünen Ausfluss. Ich war noch nie beim Frauenarzt, da ich bisher gedacht habe, dass sowas eh bald wieder weggeht bzw aufhören wird. Doch es kommt immer und immer wieder und ich glaube nicht, dass sowas einfach aufhören wird. Deshalb habe ich ein bisschen gegoogelt und ich habe gelesen, dass das eine Infektion oder Entzündung sein könnte und wenn das lange so ist/bleibt, kann es zu einer Unfruchtbarkeit kommen. Das hat mich gerade fast zum Heulen gebracht... ich weiss nicht, was ich tun soll?! Bin übrigens 17 Jahre alt.
Jetzt ist mir klar, dass ich zum Frauenarzt sobald wie möglich hin soll aber kann mir bitte jemand erklären, ob es schon sein kann, dass ich eine "Unfruchtbarkeit" habe? Oder hatte jemand von euch auch schon diesen gelb-grünen Ausfluss und weshalb entsteht dieser? Bitte helft mir... ich habe solche Angst und bin gerade echt am zweifeln. :-( Dieser Ausfluss ist bei mir schon seit echt langer, langer Zeit aber ich habe nie so wirklich darüber nachgedacht... Ich freue mich auf eure Hilfreichen Antworten!

Antwort
von Herb3472, 120

Ich verstehe die Leute nicht, die sich um ihre Gesundheit ernsthafte Sorgen machen und dann hier Laien um Rat fragen, anstatt zum Arzt zu gehen, obwohl sie ja bei ein wenig Nachdenken draufkommen müssten, dass hier niemand, aber wirklich niemand eine aussagekräftige Ferndiagnose stellen kann.

Geh zum Arzt, er wird Dir nicht nur eine Diagnose stellen, sondern auch eine Behandlung einleiten, falls erforderlich.

Kommentar von babygirl98 ,

Du hast wirklich Recht aber in manchen Fällen können einige Leute auch eine gute Hilfe sein - wenn sie z.B. Erfahrung damit haben usw. Danke für deine Antwort :-)

Antwort
von SweetSummerx333, 169

Hmm, also grün klingt natürlich erst mal nicht so gut... Aber man liest ja auch total oft, dass etwas nicht stimmt, wenn das halt gelblich ist und so ein bisschen eirig riecht. Ne Freundin von mir hat genau das und mit ihr ist alles in Ordnung. Lass dich einfach mal zur Sicherheit abchecken, aber ich denke, du musst dir nicht allzu große Sorgen machen, wenn du das schon ne Weile hast :)

Kommentar von babygirl98 ,

Weil ich es schon eine Weile habe mache ich mir noch mehr Sorgen... da es ja nicht aufhört. :/ aber Danke für deine Antwort.

Kommentar von SweetSummerx333 ,

Geh einfach zum Arzt und dann wird das schon. Mach dich nicht so verrückt.

Antwort
von Kathy1601, 94

Unbedingt zum Frauenarzt dass hättest du bei den ersten Anzeichen machen müssen

So schnell wird Mann nicht unfruchtbar aber du solltest schleunigst zum gyn am besten morgen

Antwort
von Gwennydoline, 102

Keine Panik... Das was du da bescheibst klingt nicht gesund - ist aber definitiv kein Garant dafür, dass du jetzt unfruchtbar bist.
Eine ferndiagnose können wir dir hier nicht stellen und jemehr du googelt, desto verrückter machst du dich.
Geh zum Arzt und lass das klären... :) Ich wünsche dir alles Gute!

Antwort
von ZockenLikeSam, 77

Erst mal alles Gute und Gute Besserung!

Also, Ich bin kein Frauenarzt ABER dieser Ausfluss ist keine Garantie das du Unfruchtbar bist. An deiner Stelle wurde ich aber echt einen Notfalltermin ausmachen beim Frauenarzt (so wie du's gemacht hast) und bis dahin keine X-beliebigen Tabletten/Medikamente ausprobieren die evtl. Helfen könnten. Zur Not kannst du natürlich immer deinen "normalen" Arzt für's erste Fragen falls dein Frauenarzt - genau wie meiner - nur selten Termine frei hat. Der kann dir dabei auch helfen bzw. eine Art "Vordiagnose" geben. Allerdings ersetzt das auch nicht den Termin bei Gynäkologen :/ Ich denke aber das es sich hier nur um eine "kleinere" Entzündung, Pilz o. Ä. handelt. Trotzdem Alles Gute und Viel Mut!

Antwort
von Maniecen, 80

Grün?
- Bin ein Junge.

Trotzdem habe ich mal für dich Gegoogle.
Habe etwas gefunden, hoffe du kennst die Seite noch nicht:
https://www.dred.com/de/gruener-ausfluss.html
Viel Glück!

#update

Mittel der Wahl bei Infektionen der Scheide mit Bakterien oder Trichomonas sind Antibiotika. Diese können, je nach Wirkstoff, als Tabletten eingenommen oder in Form von Vaginalcremes
angewendet werden. Die Behandlung führt meist innerhalb weniger Tage
zur Linderung der Beschwerden. Hierbei ist es wichtig, die Behandlung
nicht zu früh abzubrechen. Die durch den Arzt verordnete Dosis und
Anzahl der Einnahmetage sollten unbedingt eingehalten werden, da die
Infektion sonst verstärkt wieder ausbrechen kann.

Kommentar von babygirl98 ,

Genau da habe ich das mit der Unfruchtbarkeit gelesen...

Kommentar von Maniecen ,

Da steht doch soger, womit man das ganze Lindern kann!
Hats du dir !ALLES! Durch gelesen?

Antwort
von tanteemmi, 78

Wenn das kein fake ist, solltest Du schnellstens zum Arzt!

Kommentar von babygirl98 ,

Warum sollte das ein Fake sein? Es ist wahr... danke für den Tipp.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community