Frage von Niema, 140

Unfreundliche Arzthelferin?

Ich war gerade beim arzt. Meine aerztin hat urlaub deswegen ging ich zur Vertretung da ich starke schmerzen hab. War um 10 dort. Die haben bis 12 offen. Da hat micj die arzthelferin angeschnauzt ich käme ja zu spät und dass ja so viele da waeren. Das nächste mal solle ich einen termin machen. Ich bin höflich geblieben und habe gesagt : ja ich kann auch zu nem anderen tag kommen wenn das jetz problematisch ist . Da meinte se nur: ja an den anderen tagen is och nie besser. Wozu sind die denn dann vertretung wenn sie keine anderen patienten aufnehmen? Wieso sollte ich bei nem Vertretungsarzt einen termin machen ? Das hat mich sehr geschockt. Wie geht ihr mit sowas um wenn euch eine arzthelferin anpampt?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von snatchington, 53

"Wie geht ihr mit sowas um wenn euch eine arzthelferin anpampt?"

Ich bedanke mich höflich und mit einem Lächeln für die freundliche Auskunft, drehe mich um und gehe. Es gibt so viele Ärzte bei uns in der Stadt, da muss ich mir so etwas nicht geben.  

Kommentar von Niema ,

Danke :)

Kommentar von DieKatzeMitHut ,

Ist eben nur die Frage, was einem das dann am Ende bringt. Viele Ärzte nehmen keine neuen Patienten auf, vor allem nicht, wenn man sie dann nicht einmal wirklich als festen Arzt nimmt.
Da wird man dann eben wieder an die Vertretung verwiesen.

Antwort
von Undsonstso, 67

Ich würde es mir so erklären, dass man Anrufe von den Vertretungs-Patienten wünscht, um sie besser eintakten zu können zwischen Termine und Stammpatienten.

Hake es ab als Erfahrungswert. Und nächstes mal rufst du halt vorab an bei der Vertretung, das erspart dir mitunter lange Wartezeiten.

Kommentar von Niema ,

Wenn sie ja nicht abgenommen haben bin ich einfach hingegangen. Fragen kostet ja nix. ?

Kommentar von Undsonstso ,

Unfreundliche Menschen ändert man selten mit einem Verweis darauf, dass keiner den Telefonhörer abnahm.... Dann kommt auch nur, man hätte es noch einmal telefonisch probieren sollen zu einem etwas späteren Zeitpunkt....

Wer weiß schon , was bereits vor 10 Uhr in der Praxis los war, du hast auch nur eine Momentaufnahme von 2 Leuten im Warteraum gesehen.

Hake es trotzdem einfach ab, kostet nur Nerven sich im Nahhinein den ganzen Tag weiter  zu echaufieren.

Antwort
von Glueckskeks01, 60

Ich würde gar nicht auf die Idee kommen, ohne Termin bei meinem Arzt (oder der Vertretung) aufzutauchen. Wenn es ein Notfall ist, dann rufe ich wenigstens kurz an.

Kommentar von Niema ,

Haben nicht abgenommen und da bin icj einfach hin zum fragen.

Antwort
von DieKatzeMitHut, 74

Es ist eigentlich selbstverständlich, dass man beim Arzt anruft, bevor man hingeht. Und das eben nicht erst um 10 Uhr, sondern sofort wenn sie öffnen.

Dann kann dir die Arzthelferin auch sagen, wann du am besten dort aufschlagen sollst.

Selbst freundlich bleiben, sich drüber ärgern hilft auch nicht.

Kommentar von Niema ,

Achso?

Die haben nicht abgenommen und ich war arbeiten .was jetz?

Kommentar von Nordstromboni ,

Wenn ich weiß das mein Arzt offen hat dann geh ich hin ohne anzurufen.

Kommentar von DieKatzeMitHut ,

Würde ich nie machen, eben weil ich weiß dass man dann unter Umständen wieder nachhause geschickt wird oder zumindest ewige Wartezeiten hat.

Antwort
von Maerzkatze, 65

Sag es deiner Ärztin sobald die wieder da ist, das hilft meist sehr gut.

Antwort
von Nordstromboni, 47

Dann pamp ich zurück.

Antwort
von Niema, 67

Edit: im wartezimmer sassen 2 leute.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten