Frage von IcyVanilia, 86

Unfreiwillig geküsst, wobei handelt es sich?

Mein Kumpel und ich kennen und seid wir Babys sind... Wir taten immer so als wären wir verliebt in einander (Kinder nun mal)... Als ich 15 war schlief ich bei ihm, da war allerdings schon lange nicht mehr die rede von liebe zwischen uns gewesen! Ich wachte in der Nacht auf weil ich ihn reden hörte... Er sagte Dinge wie ich liebe dich my Lady, warum siehts du das nicht und so weiter ... Zuerst fand ich das nur seltsam und tat weiterhin so als würde ich schlafen. Er begann mich zu Küssen. Ich bewegte meinen Mund nicht, drehte nur immer wieder den Kopf wen wie im Schlaf, doch er drehte ihn immer wieder zu sich und küsse mich weiter. Ich traute mich nicht was zu sagen und tat irgendwann so als würde ich aufwachen... Wir lagen neben einander und ich tat so als würde ich wieder einschlafen als er meine Hand nahm und sie an sein pe*** drückte. Ich zog die Hand weg und drehte mich um! Von hinten an mich ran gekusselt schlief er ein. Das ist jetzt einige Jahre her und heute noch frage ich mich was damals passiert ist? Gibt es dafür eine bestimmte Bezeichnung? Weil Vergewaltigung war es natürlich nicht, aber irgendwas doch, oder? Oder mache ich daraus nur etwas ganz großes obwohl es das gar nicht ist? Spinne ich einfach nur? Es ist mir sehr unangenehm das jetzt zu fragen aber ich möchte eure Meinungen hören und bedanke mich jetzt schon riesig für jede einzelne Antwort!!! Danke!

Antwort
von Avoid888, 26

Hm, ja das ist wohl eher Nötigung oder Belästigung.
Naja, da war er wohl an seinem sexuell pubertären Höhepunkt und du warst ein Mädchen, dass er lange kennt und dann ist es vielleicht mit ihm durchgegangen...
Heißt ja nicht, dass er ein schlechter Typ ist. Schlimm wäre es wohl gewesen, wenn du dich gewehrt hättest und er sich gezwungen hätte oder festgehalten.
Jedoch hast du ihm die "Abneigung" ja wohl gezeigt...
Also naja, sexuelle Belästigung wohl...

LG

Antwort
von AnonYmus19941, 29

Offenbar ist er (oder war es zumindest damals) durchaus noch in dich verliebt, und mit pubertierenden Jungen und Mädchen, die sie mögen, ist es so eine Sache...

Damals hätte ich dir geraten, mit ihm darüber zu sprechen und ihm klar zu machen, was du für ihm empfindest bzw. was nicht (nachdem du dir selbst darüber klar geworden bist). Vielleicht dachte er, das du das gleiche für ihn fühlst wie er für dich, oder er sah darin seine einzige "Chance"...

Antwort
von sizzurp44, 32

eher sexuelle nötig/belästigung

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten