Frage von Sarinasye2010, 81

Unfassbar Eifersucht.. was tuen?

Hallo :-) :-/
Ich habe es schon mit vielen Menschen drüber geredet, leider brachte es nichts, ich denke weil es Freunde waren  und immer zu mir stehen deshalb schreibe ich hier.

Mein Freund und ich sind schon lange zusammen. Jetzt ist er da er studiert in eine andere Stadt gezogen. Also ein Paar Stunden weg.

Er macht dort jeden Abend was mit andern Kumpels und mit Mädchen dir da eben dabei sind.

Ich bin von Natur aus ein sehr eifersüchtiger Mensch obwohl ich mich immer sehr versuche zusammen zu reißen. Es klappt einfach  nicht.

Jedes Mal sterbe ich fast innerlich da ich so Angst habe ihn zu verlieren.
Er hat schon 2 mal Schluss gemacht, und das aus heiterem Himmel für mich. Seit dem sind wir zwar glücklich aber  ich habe jeden Tag höllische Angst das das wd Passier. Das würde ich einfach nicht mehr verkraften. Ich denke dieses 2 mal gehen hat meine Eifersucht verstärkt. Er ist ein wundervoller man, ich liebe ihn und er mich und er bereut es sehr was er getan hat. Aber seit dem habe ich kein Vertrauen mehr.

Was kann ich tuen um wieder vertrauen aufzubauen und nicht bei jedem
Streit zu denken das es wieder passiert.

Wie kann man Eifersucht bekämpfen?
Denn das ist echt schön fast krankhaft wie ich finde. Einfach  pure Angst das ich halber einen Nervenzusammenbruch bei dem
Gedanke bekomme.

Und wie kann man am besten die 3 Jahre Fernbeziehung möglichst ohne viel Streit und Trauer überstehen..

Vielen lieben Dank jetzt schon mal für die Kommentare ..

Expertenantwort
von pingu72, Community-Experte für Liebe, 25

Deine Welt dreht sich nur um deinen Freund, das ist ein riesiger Fehler. Du bist alt genug selbstständig zu sein und dich selbst wichtig zu nehmen. Genieße dein Leben ohne ihn, gehe auch mit Freunden weg, mache dein Glück nicht nur von ihm abhängig. Du wirst nicht sterben wenn du ihn verlierst, der Schmerz geht vorbei und du wirst wieder glücklich sein können und dich neu verlieben! Eine Trennung tut weh - ist aber absolut kein Weltuntergang. Man kann auch ohne den anderen leben. Erst wenn du das begriffen hast werden deine Verlustängste immer weniger, und mit dem neuen Selbstvertrauen auch die Eifersucht. Momentan sehe ich ehrlich gesagt schwarz für euch... eine Fernbeziehung über drei Jahre braucht das was du nicht hast: Vertrauen. 

Kommentar von Sarinasye2010 ,

Das stimmt. Mir fällt es generell schwer zu vertrauen weil ich Mensch bin der sich leider immer die schlimmsten Dinge ausmalt. Am Anfang hatte ich vertrauen. Aber jetzt einfach  fast nicht mehr das hat er einfach völlig zerstört.

Kommentar von pingu72 ,

Dann wäre eine Trennung wirklich besser für dich. Nutze die "Gelegenheit" jetzt wo er so weit weg ist. Da wird es dir leichter fallen als wäre er in deiner Nähe und du müsstest ihn sehen. Und wenn DU dich jetzt trennst ist es einfacher als würde er es tun....

Antwort
von KeineAhnug2016, 31

Sorry, das jetzt sagen zu müssen.. 

Meiner Meinung nach ist es nur noch eine Frage der Zeit, bis ihr euch auseinander gelebt habt.. 

Fernbeziehung gepaart mit (begründeter?) Eifersucht knn nicht gut gehen.. 

Du gehst ja jetzt schon davon aus dass die nächsten 3 Jahre möglicherweise eher traurig sein werde

Ausserdem unbeständiger Partner: Er hat mehrmals versucht, die Sache zu beenden, kam aber immer wieder zurück, wieso? Aus Liebe? Bequemlichkeit? Keine "Bessere" am Start? 

Sieht eben nach schwieriger Beziehung aus ohne vertrauen und Verlässlichkeit.. Die Distanz dürfte nicht förderlich sein..

Antwort
von Ostsee1982, 25


Ich denke dieses 2 mal gehen hat meine Eifersucht verstärkt

Ich glaube nicht, dass das deine Eifersucht verstärkt sondern deine Verlustangst. Eine Beziehung die vorwiegend mit Anstrengung und Ängsten verbunden ist sollte man mal Bilanz ziehen und gut überlegen ob man eine solche Beziehung auf Dauer weiterführen möchte. Eine Trennung die jetzt wie eine Katastrophe klingt ist hinterher - meines Erachtens nach - mehr Erlösung.


Was kann ich tuen um wieder vertrauen aufzubauen 

Die Frage ist nicht, was kannst du tun sondern was kann er tun. Zum einen liegt es an dir, an deiner Instabilität und zum anderen an seinem Verhalten. Man muss sich auch zuverlässig und beständig benehmen ansonsten kann sich da nichts aufbauen.


Antwort
von nowka20, 7

eifersucht ist für freundschaft tödlich

sie ist ein "ungefühl", was man nur willensmäßig in den griff bekommen kann, und durch einsicht in eine freie lebensführung deines freundes (bei absolutem vertrauen)

Antwort
von Sogemacht, 8

Deine Eifersucht ist berechtigt und früher oder später wird die Beziehung zerbrechen. Beziehungen zu Studenten funktionieren nicht; Nicht in der heutigen Zeit, und den Personen, die in ihr leben. Sorry.

Antwort
von Ringoscarlett, 30

Du klammerst dich viel zu sehr an ihn. Lass ihn doch weggehen. Unternimm auch was mit deinen Freunden. Dein Leben darf sich nicht so sehr um deinen Freund drehen. Es ist wirklich nicht gesund, wenn du aus Angst schon fast einen Nervenzusammenbruch bekommst. Und das ist auch nicht gut für deine Beziehung. 

Eigentlich würde es ganz gut für dich sein, wenn ihr euch trennen würdet - ist nur meine Meinung. Du musst mit deinem Leben so zufrieden sein, dass eine Trennung dich nicht aus der Bahn wirft. Menschen kommen und gehen und es ist ganz normal, am Ende einer Beziehung traurig zu sein, aber das Leben geht weiter. Du darfst keine Angst haben. 

Vertrauen ist das wichtigste Element in einer Beziehung. Wenn du ihm nicht vertraust, warum seit ihr dann zusammen? 

Kommentar von harajuku2lovers ,

Entschuldung , wollte nicht Negativ bewerten :s

Antwort
von nextreme, 25

Ganz ehrlich denke ich, wenn er schon 2 Mal Schluss gamacht hat und es jetzt plötzlich funktioniert, dass er entweder eine feste Affaire hat oder es im Moment bei ihm lau aussieht.

Die Frage die Du dir aber stellen musst, wie groß deine Liebe wirklich ist, Liebe heist ja auch lochlassen und deinem Partner alles gönnen ohne jeglichen Eigennutz. In dem Fall lebe damit. Andererseits bedeutet eine Partnerschaft auch Ehrlichkeit. Es nutzt Dir auf dauer nichts, wenn dein Partner dir immer Anlass zur Sorge gibt. In dem Fall schau dich nach nem Anderen um. Du lebst nur einmal in dieser Welt, zumindest nach heimischer Religion.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community