Frage von PatrykPL030, 60

Unfall verursacht? Aber der geschädigte flüchtet?

Hallo liebe Community.
Vor einer Stunde auf der Autobahn ist mir etwas doofes passiert, ich bin jemanden reingefahren ... Ganz leicht (kein Schaden an beiden Autos) Ca mit 5-9 Kmh reingefahren also Schneckentempo, da es aber ein Firmenwagen ist bin ich ja verpflichtet die Polizei anzurufen^^ er wollte das aber nicht und meinte ganze Zeit gib die Nummer von deiner Firma, ich lasse den Schaden von einem Bekannten begutachten und dann setze ich mich mit deiner Firma in Verbindung! Ich daraufhin meinte natürlich das so etwas nicht ginge ... Dann haben wir etwas diskutiert und er meinte am Ende: Ja ok egal, hat die Tür zu gemacht und ist einfach davon gefahren? Meine Firma weißt bescheid natürlich, habe ihnen den Vorfall mitgeteilt  ^^ Ja also: was denkt ihr? ich habe nichts mehr zu befürchten oder?? (Habe noch paar Fotos und so als Beweis gemacht)

Expertenantwort
von jloethe, Community-Experte für Auto & KFZ, 25

Du solltest unbedingt die Polizei informieren ggf  eine Art selbstanzeige starten.   Es könnte sein das der geschädigte den Wagen  geklaut hat ,   Alkohol  oder anders im Blut hatte oder was man sich noch sonst vorstellen kann.. Du soltest auf der sicheren Seite sein und den schaden Polizeilich aufnehmen lassen   Denn ohne Grund wird sich keiner  von einer Unfallstelle entfernen.. schon garnicht ein geschädigter.. Melde das der polizei und nimm deine Fotos  mit  als nachweis für den Vorgang. .  Alles andere machen die dann..   Joachim

Antwort
von bikerin99, 60

Du könntest noch ein schriftliches Protokoll verfassen zur Sicherheit.
Du kannst ja nichts dagegen machen, wenn der andere abhaut.

Antwort
von nfsSAPEMgamer, 24

Es ist ganz richtig die Polizei zu verständigen, und wenn die Polizei verständigt ist müsstest du eigentlich nichts zu befürchten haben, weil er  ja Fahrerflucht begangen hat.

Antwort
von Bauigelxxl, 43

Hatte mal einen ähnlichen Fall. Es kam nachher heraus, dass das Fahrzeug gestohlen war. Ich würde die Polizei anrufen.

LG

Antwort
von Peppi26, 45

Ich hätte dennoch die Polizei gerufen! Hast du sein Kennzeichen? Dann melde das bitte! Sowas geht garnicht!

Kommentar von PatrykPL030 ,

Ja habe ja Fotos und so gemacht. Ja und dann?? Um ehrlich zu sagen habe ich keinen Bock auf die blauen, ich hätte ja angerufen weil ich ja verpflichtet bin wenn ich die Firmenfahrzeuge fahre, aber der ist ja abgehauen und meinte ne alles ok und so

Kommentar von KanaxInBS ,

Lieber einmal zuviel als einmal zu wenig, hatte es hier vor der Tür auch schon, dass beim Parken offensichtlich einer angeeckt hat (die Parklücke mitsamt der Abstände war einfach zu eng, sodass dort ein Passat berührungslos reingekommen wäre), so direkt waren an meinem bis auf etwas Dreck an der Stelle keine Spuren erkennbar, aber wir haben trotzdem mal die vom Verkehrsunfalldienst (nicht über Notruf) gerufen und das ganze aufnehmen lassen, man weiß ja nie.

Kommentar von Peppi26 ,

ich weiß aber ich würde den Fall trotzdem der Polizei schildern weil das ja dennoch merkwürdig ist das er abhaut! ausserdem bist Du dann definitiv auf der sicheren Seite, ansonsten behauptet er vielleicht das du abgehauen bist!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community