Frage von inna1992, 31

unfall ohne Versicherungsschutz wegen fehlendender Beitragszahlung?

Unfall ohne Versicherunsschutz Ich war im Ausland im Urlaub. Auf einem Parkplatz ist meine Türe durch den Wind gegen ein anderes Auto gekommen. Dadurch entstand ein kleiner Lackschaden. Eigentlich wollte ich den Schaden selber bezahlen. Da es sich aber um einen 1000 Euro Schaden handelt, habe ich meiner Versicherung den Schaden gemeldet. Diese möchte den Schaden nicht übernehmen, weil der Versicherungsschutz 1 Tag vor dem Unfallhergang gekündigt wurde, da ich vergessen habe, den Beitrag zu zahlen, da ich auch im Urlaub war. Den rückständigen Beitrag habe ich heute gleich Überwiesen. Insgesamt war ich 3 Tage ohne Versicherungsschutz. Was kann ich jetzt tun? Kann die Versicherung wirklich die Schadenübernahme wegen 3 Tagen im Zahlungsverzug verweigern?

Antwort
von martinzuhause, 12

natürlich kann die versicherung das. in den agb steht genau nbis wann gezahlt werden muss und weas passiert wenn nicht gezahlt wird. den agb hast du zugestimmt

Antwort
von SupraX, 10

Das kann doch so nicht ganz stimmen. Eine Versicherung kündigt nicht sofort, nur weil man mal ein paar Tage mit dem Beitrag im Rückstand ist. Auch kann das rein zeitlich doch nicht hinhauen.

Kommentar von inna1992 ,

Nein das stimmt auch so nicht. Ich hatte 2 Wochen Zeit den Beitrag zu bezahlen. Nur ich habe es vergessen. Meine schuld. Aber nach diesen 2 Wochen Frist kam die Kündigung des Versicherungsschutzes und ich war nicht da. Und im Urlaub ist dann das mit dem Schaden passiert und als ich Zuhause war habe ich erst den Brief gelesen

Kommentar von SupraX ,

Dann hat die Versicherung leider recht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community