Frage von Trixie333, 42

Unfall in Holland gehabt, der andere Fahrer war schuld, wie geht es weiter?

Wie oben geschrieben geht es um einen Autounfall. Um genau zu sein in der Nacht 05.05.16 auf der A2 in der Nähe von Echt. Wir waren mit meiner Mutter, meinem Freund und meinem kleinen Hund in Urlaub, in Noordwijk. Von Sonntag auf Donnerstag. Es war alles schön und wir waren glücklich und Donnerstag Nacht auf dem Weg nach Hause, extra spät, damit weniger Leute unterwegs sind. Die Autobahn war leer, wir Tempo 90. Plötzlich ein Knall und da schleuderten wir schon durch die Gegend. Ich habe keine Ahnung wie ich es geschafft habe, denn von links kam dann auch ein Wagen und ich bin links rechts und hin und her und habe es geschafft den Wagen so zum halten zu bringen, dass wir nirgends gegen geknallt sind und nichts mehr passiert ist. Wir sind dann alle raus und haben den Hund samt Box rausgeholt. Uns allen ist nichts passiert. Jugendliche hatten uns hinten rechts mit ihrer vorderen linken Autoseite gerammt. Die Polizei sagt, dass die wohl eher auf den Seitenstreifen gewesen sein müssen, denn sonst hätten die uns so nie erwischt. Bis jetzt wissen wir nicht, warum die das gemacht haben. Der junge Mann meinte er hätte uns nicht gesehen. Nur waren wir derzeit das einzige Auto auf der Strecke, keine Kurven, keine Ausfahrt und mein Auto ist knallrot, das ist nicht zu übersehen. Wir waren die ganze Zeit auf der rechten Spur. Uns allen ist nichts passiert, allerdings brauchten wir nur noch 40 Min bis zu Hause, befanden uns aber noch in Holland. Das Auto steht jetzt irgendwo in Holland auf nem Abschleppgelände und es sind auch noch Sachen drin, jedoch ist das ja nicht so wichtig. Die Frage ist jetzt, wie funktioniert das. Wir waren eindeutig nicht schuld an dem Unfall, die Polizei bestätigte das. Sie sagt, hätte ich nicht so gelenkt, wären wir jetzt warscheinlich alle tot, bei der Geschwindigkeit, die die anderen hatten und wie die uns von der Seite gestoßen haben. Wir waren geschockt und hatten Angst um den Hund, den es ist auf seiner Seite passiert. Wir haben deshalb keinen Unfallschein und nichts und auch nicht weiter die Eckdaten der anderen. Das Auto wird am Montag nach Deutschland geschleppt, allerdings zahlt das doch alles die Gegenpartei, denn die haben ja den Unfall verursacht oder? Wie läuft das? Ich habe jetzt nicht mal eben so 500 Euro rumliegen, um das Schleppen zu bezahlen! Ich habe Angst, dass wir nacher mit den Kosten Schwierigkeiten bekommen, denn wir sind ja gar nichts schuld! Ich habe eine Email mit Eckdaten bekommen, allerdings ist meine Telefonnummer schonmal falsch angegeben, weiß Gott, ob die anderen die Richtige haben. Tut mir leid für die lange Frage, aber weißnicht weiter und komme da einfach nicht drüber. Außerdem wie ist das mit Arbeit, bzw Mietwagen, bekommt man das bezahlt? Das Auto läuft über meine Tante, sie hat es mir geschenkt. Mein Onkel ist gerade verstorben, heißt sie kann sich jetzt nicht noch darum kümmern. Meine Familie väterlicherseits ist gegen Urlaub und die sind jetzt alle sauer, es ist aber doch nicht meine Schuld:(

Antwort
von Iminent, 27

Vielleicht waren die Jugendlichen ja betrunken? Andererseits kann ich mir nicht vorstellen wie man so in einen anderen reinrasen soll..

Kommentar von Trixie333 ,

Der Fahrer schien nicht betrunken. Vllt dachten die wir sind cool und überholen von rechts, oder die waren müde, denn zwei Mädels hatten geschlafen.

Kommentar von Trixie333 ,

Wir hätten aber auch Licht im Spiegel gesehen, ich denke, die hatten vielleicht kein Licht an, ich weiß es nicht und dann sind die gefahren und haben uns gesehen und wollten dann noch ausweichen.Ich weiß nur nicht wie das jetzt weiter läuft.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten