Frage von Slawa96691, 6

Unfall, handelt es sich um Versicherungsbetrug?

Hallo liebes Forum,

ein Vorgesetzter von mir hat anscheinend vor 1 Monat einen kleinen Unfall gehabt. Weil ich eben die Versicherungen bearbeite, habe ich es gemeldet. Unser Fahrzeug hat einen kleinen Kratzer, wurde für ca. 140 Euro behoben.

Das gegnerische Fahrzeug hat einen Schaden von 4.000 Euro.

Wie kann es aber sein, dass bei dem gegnerischem Fahrzeug der Kühler, beide Kotflügel, Stoßstange und Motorhaube beschädigt sind, und unser Auto nur einen Kratzer von 0,5 cm hat auf der Stoßstange.

Plötzlich war das private Auto des vorgesetzten zufällig auch in der werkstatt wegen unfalll.

Ich nehme an, das hat er privat verursacht und will das unsere firma zahlt.

was glaubt ihr= 140 Euro schaden vs. 4.000 Euro schaden? Das glaubt aber niemand...

Danke

Antwort
von MissChaos1990, 5

Ein komisches Bauchgefühl hätte ich da auch. Am besten du lässt dir von der gegnerischen Versicherung die Unterlagen zu kommen. Da müssten ja dann Bilder des Schadens bei sein.

Anschließend kannst du mit den Unterlagen zum Vorgesetzten gehen und fragen, wie du vorgehen sollst. Du musst ja nicht sagen, dass du den Verdacht hast, er will einen privaten Schaden über die Firma abwickeln.

Du kannst ja eher sagen, du möchtest nur sicher gehen, dass ihr nicht einen Schaden begleichen sollt, der gar nicht durch ihn verursacht wurde.

Antwort
von SaltyCat, 1

1. Die Sache mit dem privatwagen kann von hier niemand beurteilen. Klar ist das merkwürdig, du musst an der Stelle aber sehr vorsichtig sein, Verleumdung und falsche verdächtigung sind unangenehme straftatbestände.

2. Zur summe: das kann durchaus passieren. Ich hatte vor 20 Jahren einen Unfall, ich fuhr auf der rechten Spur einer vierspurigen strasse, wollte einem geparkten Fahrzeug ausweichen und habe das letzte mich überholen Auto nicht gesehen. Seitlicher Einschlag, schaden bei mir 70 D-Mark für ein neues blinkerglas, der andere "durfte" sein Auto rechts auf ganzer Länge neu lackieren für 4000,-

Antwort
von eni70, 1

Wohl eher nicht möglich.

Meinst du das "gegnerische" Auto  war seins oder das er mit seinem Privatauto dieses Auto beschädigt hat, mir nicht ganz klar.

Klar, ist es dann Betrug. Musst überlegen, wen du darauf ansprechen kannst, sonst machst dich mitschuldig.

Antwort
von schleudermaxe, 1

... der Anspruchsteller bekommt seinen Schaden ersetzt und der Verursacher darf seine Erkenntnisse gerne der Versicherung mitteilen.

Antwort
von Annabell2014, 1

Vielleicht ist aber der Unfallgegner wegen deinem Chef gegen einen Baum/eine Mauer gefahren... Die Versicherung wird das schon regeln. Mach deine Arbeite weiter und gut ist.

Antwort
von konzato1, 1

Die ganze Sache hat zumindest ein "Geschmäckle".

Hat das Auto des Unfallverursachers eine Anhängekupplung?

Kommentar von Slawa96691 ,

nein keine anhängerkupplung, normale stoßstange.

Antwort
von GanMar, 1

140 Euro schaden vs. 4.000 Euro schaden?

Wenn man lediglich die Schadenssummen betrachtet, ist das problemlos möglich.

Antwort
von Hexe121967, 1

naja, das wird deine versicherung doch bestimmt ein wörtchen mitreden ehe sie einen schaden von 4000 euro bezahlt. du brauchst die arbeit der versicherung nicht zu machen. du hast den schaden im namen der firma gemeldet und gut ist es.

Antwort
von DerBube01, 1

Wäre möglich.

Es wäre aber auch Möglich das er jemanden Übersehen hat,und beide im letzten Moment Ausgewichen sind und der andere Wagen irgendwo vor gefahren ist und der eure Wagen nur ein Kratzer abbekommen hat.

Antwort
von Schnoofy,

Ich denke wer bei simplen alltäglichen Fragen

https://www.gutefrage.net/frage/was-bedeutet-es-wenn-sich-ein-betrag-zum-positiv...

die Hilfe von GF benötigt

tut gut daran die Beurteilung von versicherungs- oder verkehrsrechtlichen Fragen den Fachleuten von der tangierten Versicherung zu überlassen.

Antwort
von ghul666,

Diese Frage hat die Versicherungsgesellschaft zu beantworten.

Im Allgemeinen prüfen die ja Schäden in solcher Höhe

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten