Frage von yayla58, 64

Unfall Bericht geht das als Hausaufgabe?

Hallo ich bin 13.Jahre alt und habe eine Hausaufgabe bis morgen.

Schwerer Verkehrsunfall

Am Montag,den 7.3.16 auf der Autobahn von Richtung Friedrichshafen nach Ulm gab es einen Verkehrsunfall.

Eine 35- jährige Autofahrerin fuhr zu schnell auf der Achterbahn.Der 45-Jähriger Lkw Fahrer wollte auf die linke Autobahn Spur wechseln dabei vergaß er nach hinten zu schauen.Die 35-Jährige Autofahrerin prallte auf den 45-Jähriger Lkw Fahrer mit ihrem Auto.

Der Lkw Fahrer wurde leicht verletzt.Die 35-Jährige Autofahrerin wurde schwer verletzt und wurde ins Krankenhaus gebracht.Der Führerschein von der 35-Jährigen Autofahrerin wurde abgenommen.Insgesamt gab es über 10.000€ Sachschaden.


Diesen Unfallbericht habe ich selber erfunden ist das so gut oder soll da noch was verbessert werden. Und bald werden wir einen Aufsatz schreiben wo wir mindestens 13 eine fertig schreiben müssen.Und ich habe erstmal nur die Hälfte der Seite.

Danke im Voraus:)))

Antwort
von Pronom, 32

Die Einleitung würde ich so formulieren:

Am Montagmorgen,den 7.3.16 gegen 9.30 Uhr ereignete sich auf der A* Friedrichshafen Richtung Ulm ein schwerer Verkehrsunfall.

Kommentar von yayla58 ,

Dankeschön;)))

Antwort
von Pronom, 18

Ich musste nochmal dran rumfeilen...

Am Montagmorgen,den 7.3.16 gegen 9.30 Uhr ereignete sich auf der A* Friedrichshafen Richtung Ulm ein schwerer Verkehrsunfall.Eine 35- jährige Autofahrerin fuhr auf der Autobahn Richtung Ulm. Ein 45-Jähriger Lkw Fahrer wollte einen Spurwechsel vornehmen. Dabei war er sehr unachtsam und schaute nicht in den Seitenspiegel. Die 35-Jährige Autofahrerin prallte frontal mit ihrem Auto auf den Lkw samt Auflieger.

Sie wurde so schwer verletzt, dass sie mit dem Helikopter ins Klinikum Friedrichshafen geflogen werden musste.

Der Lkw Fahrer hat nur leichte Verletzungen davongetragen und wurde vor Ort noch artzlich behandelt. Bei ihm wurde eine Blutentnahme angeordnet. Durch ein ärtzliches Gutachten stellte sich heraus, dass der 45-Jährige Lkw Fahrer unter Alkoholeinfluss stand. Ihm wurde der Führerschein entzogen und eine Strafanzeige gestellt. Insgesamt entstand ein Sachschaden von über 10.000 Euro. 

Antwort
von Pronom, 19

So komplett:

Am Montagmorgen,den 7.3.16 gegen 9.30 Uhr ereignete sich auf der A* Friedrichshafen Richtung Ulm ein schwerer Verkehrsunfall.Eine 35- jährige Autofahrerin fuhr auf der Autobahn Richtung Ulm. Ein 45-Jähriger Lkw Fahrer wollte einen Spurwechsel vornehmen dabei war er unachtsam und schaute nicht in den Seitenspiegel. Die 35-Jährige Autofahrerin prallte mit ihrem Auto auf den Lkw samt Auflieger.

Die 35-Jährige Autofahrerin wurde schwer verletzt und wurde ins Krankenhaus eingeliefert.

Der Lkw Fahrer hat nur leichte Verletzungen davongetragen und wurde vor Ort noch artzlich behandelt. Bei ihm wurde eine Blutentnahme angeordnet. Durch ein ärtzliches Gutachten stellte sich heraus, dass der 45-Jährige Lkw Fahrer unter Alkoholeinfluss stand. Sein Führerschein wurde ihm entzogen. Gegen ihn wurde Strafanzeige gestellt. Es entstand ein Sachschaden von 10.000 Euro. 



Antwort
von Trabbifrager, 32

Jo klingt gut... nur das Autos und LKWs nicht auf Achterbahnen fahren können ;D

Antwort
von Kreidler51, 18

Achterbahn da würde ich Autobahn schreiben, auf den 45-Jähriger Lkw Fahrer mit ihrem Auto-sie prallte auf den LKW des....., verletzt und wurde ins- beide wurden ins........, wurde abgenommen- wurde Sichergestellt Verdacht auf Alkohol.Insgesamt gab es über 10.000€ Sachschaden- Ingesamt gab es einen Sachschaden von über 10.000 Euro.

Antwort
von hambuurg3313, 41

Auf der Achterbahn :D Finde ich irgendwie spannend

Kommentar von yayla58 ,

Ich meinte Autobahn;)))

Antwort
von MaggieSimpson91, 17

Bei Achterbahn ließ die Konzentration nach:D

Antwort
von Eiszeitw, 28

Warum hat man ihr den Führerschein abgenommen?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten