Frage von Huhusen123, 28

Unfall auf mein Fahrzeug melden oder zu spät?

Also ich mach es kurz und knapp.

Ich war am Arbeiten und benutze unseren Firmenfahrzeug, in einer Einabhnstraße war ich auf der linken Seite geparkt, ich wollte grad material vom Fahrzeug rausholen und wo ich vor der Tür stand fuhr ein Wohnmobil vorbei und er hatte es ziemlich eng gehabt und hab ein leichten knall gehört als das Fahrzeug weg fuhr, lief ich zum Auto und bemerkte oben rechts vom Fahrzeug wo die Schiebetür ist ein schwarzen kratzter, ich schaute genauer hin und wusste er ist mir rein gefahren, konnte kennzeichen mir nicht merken und war sowieso unter stress wegen der Arbeit, mein Handy war auch aus um die Polizei zu verständigen. Sollte ich des morgen melden oder jetzt einfach so lassen weil es ein kleiner Kratzer ist? Ich weiß dass ist egoistisch aber wenn ich weiß dass es niemand merkt kann man es doch auch so sein lassen. Aber was passiert wenn der Unfallflüchtige die Polizei anruft und behauptet jemand wäre ihn reingefahren. Was ist sinnvoll jetzt für mich zu tuhen. Vielen Dank im voraus.!!

Antwort
von Minyal, 21

Ich würde es nachträglich bei der Polizei anzeigen. 

Sinnvoll ist es, falls er sich noch bei der Polizei meldet. Es kommt eh auf den Sachschaden an, wann die Polizei anfängt zu ermitteln. Es werden Fotos mit Abmessungen gemacht und der Fall aufgenommen.

Kommentar von Huhusen123 ,

Sollte ich es lieber morgen meinem Arbeitgeber melden? 

Kommentar von Minyal ,

Dem solltest du es natürlich auch sagen, da er vermutlich Versicherungsnehmer  und Eigentümer des Pkw ist, aber du musst trotzdem aussagen. Er kann ja nichts zum Unfallhergang sagen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten