Frage von ice511, 66

Unfall auf dem Weg zur Arbeit vom Zweitwohnsitz meiner Frau. Sind die Kosten steuerlich absetzbar?

Hallo,

ich wohne und arbeite im Ort A. Meine Frau hat eine kleine Wohnung im Ort B weil sie dort arbeitet. Sie hat meine Wohnung im Ort A als Hautwohnsitz angemeldet.

Am Montagmorgen fuhr ich vom Zweitwohnsitz meiner Frau im Ort B nach Ort A zur Arbeit und hatte einen Umfall. Kann ich die Kosten des Unfalls steuerlich unterbringen? War nicht von meiner Wohnung zur Arbeit, sondern von der Wohnung meiner Frau zur Arbeit.

Danke schön!

Antwort
von DerHans, 25

Du warst ja unstreitig auf dem Weg zur Arbeit, also sind deine entstandenen Unfallkosten Werbungskosten. 

Diese sind ja auch nicht über die km-Pauschale gedeckt.

Antwort
von SiViHa72, 47

Du meinst also, Unfallkosten sind WEerbekosten oder wie? Berufsbedingt? Ehm.. also eher nicht.

Kommentar von timdegu ,

Unfallkosten die von der Wohnung zum Arbeitsplatz passieren kann man Absetzen. Ja, dass sind dann Werbungskosten. 

Antwort
von tanzegern, 45

Kannst du absetzen.

Auf dem Hinweg dürfte der Ausgangspunkt auch relativ egal sein. Wärest du von der Arbeit kommend zu deiner Frau gefahren, wäre da wohl erhöhter Begründungsbedarf.

Falls der Ort B jedoch weit entfernt ist, würde ich in der Anlage der Erklärung darauf hinweisen. Schlimmstenfalls streicht das FA das raus, aber man kann dir dann keine Schummeleien vorwerfen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten