Frage von lisa555999, 58

Unfall als Fahranfänger. Weiterhin Auto fahren oder Führerschein abgeben?

Hallo leute..

Hatte gerade einen kleinen unfall.. Mache derzeit den BF17 und bin mit meinen eltern weggefahren.. Dann wurde mir der Außenspiegel an der Fahrerseite abgefahren aufgrund da ich ein bisschen weit in der Mitte war.. Der andere fahrer verzichtet auf versicherung und co da es kein großer schaden ist sondern ledeglich unser Spiegelglas und weil er nicht genau sagen konnte ob er oder ich schuld war.. Jeder übernimmt nun seine Kosten und fertig..

Nun habe ich extreme angst nocheinmal zu fahren. Soll ich meinen Führerschein abgeben?

Als wir zuhause in der garage waren kam meine mutter und meinte ich kann ja auto fahren und alles und da bin ich ausgetickt und habe gesagt "sie solle mich nicht so sche anlügen" im nächsten moment hat sie mir eine geklatscht.

Soll ich einfach abhauen?
Ich kann nicht mehr und will nicht mehr

Antwort
von RefaUlm, 36

Deine Mutter wollte dich ermutigen damit du etwas selbstbewusster wirst was das Autofahren angeht. Du hast einen Fehler gemacht, na und?! Du bist auch noch Anfänger, das passiert nun mal! Es wurde niemand verletzt, sondern lediglich ein kaputtes Spiegelglas also komm mal wieder runter! Wenn ich dein Vater wäre und du mich so angefahren hättest, nachdem so was passiert ist und ich dir nur Mut zusprechen wollte, hättest du dir eine gefangen das du umgeflogen wärst!!! Du hast einen kleinen Fehler gemacht, richtig, dennoch solltest du deswegen nicht so überreagieren! Meine Freundin war anfangs ähnlich panisch, ich habe ihr alles gezeigt, einparken, anfahren usw und mittlerweile klappt alles super! Versuche etwas gelassener zu werden und dann klappt das nach einiger Zeit von ganz alleine!

Antwort
von larry2010, 25

deine mutter hat völlig recht, wenn sie dir eine backpfeife gegeben hat. hätte ich auch gemacht. anscheinend hat das nur geholfen, das du aus dem panikmodus rauskommst.

das ist nun mal passiert und es waren nur 2 spiegel, die kaputtgingen und zudem ist geklärt, das jeder seinen schaden bezahlt. man ärgert sich zwar darüber, aber die hauptsache ist, das niemand verletzt wurde.

deshalb muss man nicht abhauen und auch nicht das führerschein machen aufgeben.

im gegenteil, du solltest spätestens morgen wieder eine runde mit deinen eltern fahren.

und wenn ich deine eltern wäre, würde ich dich zur not mit gewalt ins auto setzen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community