Frage von Juliojulio, 88

Unerzeugungsfähig, Könnten Gefahren trotzdem entstehen?

Hallo, Mein Arzt teilte mir nach einer Samenüberprüfung mit, dass ich nicht erzeugungsfähig bin, und keine Schwangerschaft verursachen kann, ist es schlimm wenn ich und meine Freundin jetzt den Kondom weglassen ?

Antwort
von Schwoaze, 72

Hat Dein Arzt auch eine Prozentzahl genannt? Bist Du zu 100 % zeugungsunfähig?

Dann braucht Ihr auch kein Kondom. Ich gehe davon aus, dass ihr monogam lebt.

Wenn das mit der Unfruchtbarkeit nur: sehr wahrscheinlich ist, könnte trotzdem "etwas passieren".  Wäre das sehr schlimm oder würdet Ihr Euch vielleicht freuen? Danach richtet sich der Umgang mit Kondom oder eben nicht.

Antwort
von DG2ACD, 82

Zum einen schützt ein Kondom nicht nur vor einer Schwangerschaft, sondern auch vor Krankheiten. Auf solche Ideen sollte man also nur kommen, wenn die Beziehung wirklich auf lange Sicht festen Bestand hat und nachgewiesen beide gesund sind.

Zum anderen: Ich kenne ein Pärchen, welches angeblich auch keine Kinder bekommen können sollte. Sie haben sich Kinder gewünscht. Nach der Diagnose brauchten sie eine Weile, sich damit abzufinden und waren später sehr entspannt. Heute haben sie sechs Kinder.

Kommentar von Schwoaze ,

:-)  Fleißig, fleißig!  Ich kenn auch  so einen Fall, die haben es aber nur auf 3 Kinder gebracht!

Antwort
von Othetaler, 61

Ein kleines Restrisiko bleibt trotzdem.

Eine Schwangerschaft ist zwar unwahrscheinlich, aber nicht gänzlich ausgeschlossen.

Das Risiko dürfte aber sehr gering sein.

Antwort
von GoodFella2306, 32

Für die Zukunft, das Wort heißt zeugungsunfähig. Und mach dir keine Sorgen, das ist eigentlich eine ziemlich coole Sache weil die Mädels dann nie Angst haben dass sie schwanger werden können. Das heißt, sie sind leichter zugänglich!

Antwort
von Leopatra, 52

Zeugungsunfähig heißt das Wort.

Es kommt darauf an, ob du zu 100% zeugungsunfähig bist. Dann kannst du dich darauf verlassen. Bei einer Beschreibung wie z. B.: "Sie sind praktisch zeugungsunfähig." nicht.

Antwort
von bikerin99, 8

Es tut mir leid für dich, dass du kein Kind zeugen kannst. Das bedeutet ja, sich neu zu orientieren, außer du wolltest nie Vater werden.
Zum Kondom: Sofern ihr beide gesund seid und auch keine andere sexuellen Beziehungen habt, könnt ihr das Kondom weglassen (außer Analsex), da sie von dir nicht schwanger werden kann.

Antwort
von Irgendwerxyz, 44

Es kommt darauf an, wie und warum Du zeugungsunfähig bist. Hast Du "nur" wenige Spermien, bist aber gesund, kann sich das durch eine verbesserte Lebenslage ändern und schwupps....
Sprich das also erstmal mit dem Arzt ab, falls ihr keine Kinder möchtet.

Antwort
von JZG22061954, 4

Es kommt nun grundsätzlich und auch einzig und alleine darauf an, was dir dein dich behandelnder Arzt letztendlich ganz konkret gesagt hat und von daher werde ich mich hier ganz sicher nicht zu den etwaigen Gefahren sprich zu der Möglichkeit das deine Partnerin doch noch durch dich Schwanger werden könnte äußern. Die einzige sinnvolle Empfehlung, welche ich dir geben kann, die wäre noch mal deinem Arzt zu konsultieren.

Antwort
von Lapushish, 46

Das sollte dir wohl eben dieser Arzt sagen können, nicht?
Kondome dienen übrigens nicht nur der Empfängnisverhütung.

Antwort
von Roland59, 17

ich wäre vorsichtig.. wenn ihr keine kinder wollt, würde ich das Kondom bzw die Pille trotzdem nicht weglassen. meine Schwägerin wurde vom Arzt eig für unfruchtbar erklärt, doch trotzdem haben sie nun ein kind

Antwort
von Secretstory2015, 56

Das kommt darauf an, wie "schlimm" es für euch wäre, sofern aus überraschenden und nicht unbedingt erklärbaren Gründen doch ein Kind entstehen sollte.

Antwort
von Zeitdieb, 4

Du bist zeugungsunfähig, kannst aber Geschlechtskrankheiten bekommen und dann auch weiter verbreiten. Oder kannst du 100%ig beschwören, dass deine Freundin nicht fremd vögelt? Und wie ist es mit dir? Ist Fremdgehen für dich ausgeschlossen? Also sind Kondome auf jeden Fall angebracht.

Antwort
von NurZurSache, 21

Irren ist Menschlich!?
Ich irre mich nie, wenn ich mich nicht irre.
Ich würde mir das schriftlich geben lassen. Das wäre nicht der erste Irrtum, aus dem Kinder entstanden sind.
Sicher, auch nicht der letzte.

Antwort
von Melinda1996, 13

Es gibt auch Fälle wo Paare trotzdem Kinder bekommen haben.

Antwort
von Evita88, 7

Wenn eine Schwangerschaft nicht geplant ist, solltet ihr trotzdem verhüten.

Ein Spermiogramm ist immer nur eine Momentaufnahme. Nur weil du derzeit möglicherweise nicht zeugungsfähig bist, muss das nicht heißen, dass das ein Dauerzustand ist.

Nur wenn in mehreren Spermiogramme herauskam, dass deine Probe z.B. keinerlei Samenzellen enthält oder allesamt unbeweglich sind, ist deine Zeugungsfähigkeit nicht gegeben.

Solange da aber noch was "zuckt", kann es irgendwann doch mal klappen.

LG

Antwort
von Dackelmama, 30

Dein Arzt sagt dir Du bist nicht zeugungsfähig, dann solltest Du ihn mal fragen ob Du dich darauf zu 100% verlassen kannst.

Hier in meiner direkten Umgebung hat sich auch mal eine Frau auf die Aussage verlassen, das Kind müsste inzwischen volljährig sein.

Antwort
von ischdem, 13

schützt euch doch weiter.....wer weiß es genau ?

Condom schützt auch vor Krankheiten

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community