Frage von Vxniimx, 34

Unerreichbar sein oder Gefühle offenbaren?

Also von Männern höre ich immer "ja wir wollen kämpfen das Mädchen soll unereichbar sein" und von anderen "jaa das Mädchen soll seine Gefühle offenbaren denn dann fühlen sich die Männer wichtig!" Was jetzt?

Antwort
von konstanze85, 17

Extreme sind nie gut.

Ein Mädchen, dass einem Jungen wie eine läufige Hündin hinterherläuft und ihm zeigt und sagt, dass er sie haben kann, ist immer uninteressant, ebenso ein Mädchen, dass Spielchen spielt und die Unerreichbare, mimt, die keine Zeit hat, sich nie meldet usw.

Es ist wie mit Vielem im Leben: Die goldene Mitte macht's

Antwort
von Ostsee1982, 21

Das hörst du von Männern oder von Jungs? Von erwachsenen Männern habe ich solche Sätze noch nicht gehört. Jeder Mensch ist nunmal anders und funktioniert nicht nach Betriebsanleitung. Jeder hat andere Vorstellungen und möchte etwas anderes. Da ist es dir überlassen ob du dich den Vorstellungen anderer anpassen willst oder deine eigenen Vorstellungen entwickelst.

Antwort
von sweetSquirrel, 10

Ich würd sagen beides is scheinbar von Nöten. Wenn du immer für ihn da bist, deine Gefühle offen zeigst und alles so machst, wie er es gerne hätte,etc. wirst du langweilig.. bist du aber zu unerreichbar, wird er dich aufgeben, weil Niederlagen lassen einen zurück weichen. Ich kann dir leider auch nicht sagen, wie man sich am besten verhält, weil ich es scheinbar auch nicht kann..

LG

Antwort
von Skibomor, 16

Irgendwie klingen beide Thesen schräg...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten