Frage von Schnegge111, 103

Unentspannt und zu hohe Erwartungen beim Sex!?

Hallo! Ich bin seit etwas mehr als 2 Monaten mit meinem aller ersten Freund zusammen und mittlerweile haben wir auch schon miteinander geschlafen. Wir beide waren bis dahin noch Jungfrauen und haben dementsprechend wenig Erfahrung was das Thema sex angeht. Mein Problem ist jetzt, dass ich das Gefühl habe, ich denke noch viel zu viel über alles mögliche nach, wenn wir miteinander schlafen. Klar ist es für uns beide immer noch jedes mal super aufregend und ungewohnt und bisher bin ich auch noch nicht zum Orgasmus gekommen (ist ja auch des öfteren so bei Mädels) aber leider ist auch mein freund bisher noch nicht einmal zum Höhepunkt gekommen.... ich hoffe natürlich eher dass es daran liegt dass auch er noch viel nachdenkt usw.

Aber jetzt meine Frage: wie und was kann ich machen, damit ich entspannter werde und nicht mehr darüber nachdenke ob es ihm gefällt oder ob ich alles richtig machen bzw was ich ändern könnte.... das ist ja schon irgendwie im weg! Klar Übung macht den Meister und wir müssen erstmal alles als normal ansehen und so weiter aber gibt es nicht etwas, was mir hilft angesehen abzuschalten? Vielleicht kommt auch er dann ja mal zum "Ende".

Antwort
von JasminIch, 30

auch bei paaren, die sich schon länger (sexuell gut) kennen muss es nicht zwangsweise immer zu einem orgasmus kommen!!

Meist ist man häufig (auch wenn man schon viele sex. Erfahrungen gesammelt hat) bei einem neuen Partner mehr mit dem Kopf als Genuss/Körper dabei ... dies legt sich aber wenn man vertrauen hat bzw. sich wohl fühlt bei dem Anderen.

Würde auch sagen: Ruhig angehen!! Einfach auf Entdeckungsreise gehen ... eigenen Körper wahrnehmen - die des Partners spüren ...

Antwort
von stoffe19, 47

Dass kommt mit der Zeit, aber denk einfach daran, dass es ganz normal / natürlich ist, dass man nichts perfekt machen kann, niemand macht etwas perfekt / ist perfekt, also keine Gedanken machen, einfach den Moment dabei genießen und nicht als "Last" oder "Stress" ansehen. Dann klappt dass schon :).


Achja und auch mal einfach den Partner fragen, was dem besonders gefällt, also einfach mal miteinander austauschen, glaub mir dass tut euch auch gut und entspannt einfach mehr, weil man weiß, was der jeweils andere will. :)

~lg stoffi <3 :3

Antwort
von Gandralf, 20

nicht denken. einfach machen! :-) Umso öfter ihr es macht, desto entspannter werdet ihr. Ist alles ganz normal. Auch das man am Anfang über alles nachdenkt. Glaube das war bei jeden mal so.

Antwort
von dutch888, 23

Also zunächst mal hast du die falsche Einstellung! "Is ja normal oder öfters so dass Frauen nicht zum schluss kommen" so darfst du das nicht sehen^^ Ihr solltet in der Lage sein euch gegenseitig zu befriedigen. Klar, momentan kanns an fehlender Übung liegen, aber in Zukunft sollte sich das ändern. Es ist keines falls Standard dass Frauen nicht kommen. Es gibt fast immer einen weg^^

Du musst dich einfach entspannen. Bei mir wars genauso. Nicht beim allerersten mal, aber beim ersten mal mit meiner momentanen Freundin. Sie war toll und ich war das erste Mal richtig aufgeregt weil ich noch nie so ne tolle frau hatte^^ Tja ich konnte einfach nicht kommen weil ich das ganze zu sehr gedacht habe... das ganze ging um die 3 stunden wenn nicht sogar mehr, und sie meint das es eine der besten Liebesnächte bisher war, also Liefs für sie gut- aber ich schweife ab xD Es wurde von mal zu mal besser^^

Erwarte nicht das es sich sofort verflüchtigt! Warte ab, mit jedem mal wirst du dir weniger sorgen und Gedanken machen^^ Bei ihm könnte es die selben gründe haben =)
Übrigens kanns auch einfach daran liegen dass er dich nicht genug oder nicht richtig befriedigen kann und du deswegen nicht kommst^^ Aber das sollte sich auch bessern =)

Antwort
von georgiaaa, 15

Das kommt mit der Zeit alles, war bei mir und meinem Freund auch so :) keine Sorge.

Antwort
von andre18BS, 22

Tauscht euch doch aus oder finde es selbst heraus

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten