Frage von Dennisssssssss, 29

Unendliches Weltall und dann auch andere Entwicklung?

Also ich glaube halt, dass das Universum unendlich groß ist (es spricht ja nichts dagegen).Kann es sein, dass sich Rassen z.B Mensch genauso entwickeln wie wir nur  ein paar Billiarden Lichtjahre von uns entfernt oder is das alles nur Zufall. Was mich auch interessieren würde, ob es z.B sein könnte, dass irgendein Afrikaner Europa entdeckt und die Weißen dann versklavt .... Eure Meinungen würden mich mal interessieren :)

Antwort
von ProfFrink, 11

Also ich glaube halt das das Universum unendlich groß ist

Diese Frage wird nun ausnahmsweise nicht durch den Glauben beantwortet, sondern durch Messung. Die Frage, ob das Weltall unendlich oder endlich ist, ist bis heute nicht geklärt. Vieles spricht eher dafür, dass es endlich ist. Aber wir werden uns in den nächsten Jahrzehnten noch an viele neue kosmologische Modelle gewöhnen müssen, die allesamt unser Vorstellungsvermögen sprengen werden. Möglich ist auch, dass das Weltall unbegrenzt, aber trotzdem endlich ist. Da gibt es noch viel zu tun zur Aufklärung. - Es gibt sogar ein Bibelwort, dass sinngemäß sagt, dass wir die Strukturen des Himmels nicht ergründen können. - Also selbst wenn das Wesen der dunklen Energie aufgeklärt ist und selbst wenn wir wissen, was Dunkle Materie ist, ja selbst wenn sich die Existenz von Paralleluniversen bestätigen sollten, werden wieder neue Fragen auftauchen. Vielleicht wird man im Jahr 2450 über unsere heutigen Vorstellungen vom Urknall und von der Hintergrundstrahlung lachen. Man wird sagen, damals haben die Menschen an den Urknall geglaubt. Man wird dann wissen, dass etwas ganz anderes dahinter steckt. Was weiß ich?

Die andere Frage zielt wieder auf die Annahme von Außerirdischen. Darüber lässt sich immer trefflich spekulieren. - Die kurze Antwort: Selbst wenn es sie in nur 1000 Lichtjahren Entfernung gäbe, dann wäre der Empfang eines Radiosignals schon das Allerspektakulärste, was man sich vorstellen könnte. Aber eine Kommunikation mit intellektuellen Gedankenaustausch mit Antworterwartungszeiten von 2000 Jahren also über 80 Menschheitsgenerationen? Vergiss es! Und ein Besuch ist auch nicht zu befürchten.

Aber wenn Du rein spekulativ Dich mal damit auseinandersetzen möchtest, dann empfehle ich die beiden Science Fiction Romane "Malakandra" und "Perelandra". Sie sind beide von C.S. Lewis. Ein Literaturpreisträger und Christ. Er schreibt sehr anschaulich, was passieren kann, wenn eine wie er es nennt "verbogene" Menschheit mit "unbefleckten" Wesen in Berührung kommt. Sehr schön zu lesen und sehr lehrreich. En passent erkennt man darin auch den tieferen Sinn es Evangeliums.

Antwort
von Jonny1776, 16

Natürlich ist das möglich. Wissenschaftlich wird das sogar als Parallelevolution bezeichnet. Das tritt in kleiner Form auch auch unserem Planeten auf. Zum Beispiel hat die Maulwurfsgrille die gleichen Fähigkeiten und ähnliche Körpereigenschaften wie der Maulwurf. Es wird zwar nicht so sein, dass jedes Detail übereinstimmt, aber es kann durchaus auch menschenähnliche Wesen auf einem anderen Planeten geben.
Was du da beschreibst mit dieser "verdrehten" Welt wäre dann ein Paralleluniversum. Ein Universum was neben unserem existiert. Das setzt allerdings voraus, dass unser Universum endlich ist. Nach dieser Theorie gibt es unzählige andere Universen, in denen andere Realitäten existieren. So könnte auch ein Universum existieren in dem die Afrikaner Europa entdeckt und die weiße Rasse versklavten.
LG ^^

Antwort
von voayager, 16

du solltest nicht so viele SF-Heftchen konsumieren

Antwort
von weckmannu, 6

Billiarden ist zu hoch gegriffen, da das All 'nur' ca. 50 Milliarden LJ groß ist.

Da es viele Milliarden mal Milliarden Sonnen und Planeten enthält, ist alles möglich. Also sind alle deine Fragen mit ja zu beantworten. Überprüfbar ist wegen der riesigen Entfernungen nichts davon. Also kann jeder eine andere Meinung dazu haben.

Antwort
von BigSTAR12, 29

Hallo,

Ja ich denke das kann sein.(Ich finde sogar das es sehr wahrscheinlich ist.) Doch bei dem Punkt das das Universum unendlich sein soll muss ich sagen dass, das nicht sein kann da es nachgewiesen ist das sich Planeten, Galaxien u.s.w. Sich immer weiter voneinander entfernen.(durch den doppler Effekt) und das beweist zwar das sich das Universum unendlich ausdehnt aber nicht das es Unendlich ist.

Würde mich sehr freuen wenn du meine Antwort als Hilfreichste anklicken könntest.

Kommentar von Dennisssssssss ,

Wenn ich wüsste wiedas geht ;)

Kommentar von BigSTAR12 ,

Unter der Antwort steht das

Kommentar von Jonny1776 ,

Btw. um einen Stern zu betteln ist sehr armselig.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten