Frage von Schneewitchen13, 27

Unebenheit als Model,erlaubt?

Also ich hab eigentlich ein reines Gesicht(außer die Pickel auf der Stirn((kann sie aber gut abdecken)) und meine Augenringe.) Habe aber sehr lange Wimpern,keine dünnen Lippen,ein langes und dünnes Gesicht und vom Natur aus glatte Haare.

Antwort
von yenderland,

Das ist nicht das Ding, Du musst nur gut herüber kommen. Habe in meinem Beruf viele Models gesehen, die ungschminkt Pickeln und andere Sachen hatten, nach dem Make-up war nichts mehr zu sehen. Nobody ist prefect sagt man auch und das ist auch richtig. Ich arbeite lieber mit einem nicht perfekten Model, als mit einem Styling-Freak.. Alles was Du in Magazinen und Werbepostern siehst ist fast nich echt hier und da wird getrickst und Photoshop ist überall.

Antwort
von sWeEtAnKa98, 3

Das kann dir nur eine Modelagentur beantworten. Also bewirb dich, am besten bei mehreren. Auf ihren Seiten schreiben sie, was für Bilder du mitschicken musst und auch dass du auf den Bildern ungeschminkt sein musst.

Wenn du Glück hast laden sie dich ein, auch ungeschminkt, zum Vorstelln. Sie sagen dir dann ob du Model werden kannst also ob sie dich nehmen.

Pickel sind auch eine Sache von Alter, gehen meistens später weg. Ansonsten wäre Rezept vom Hautarzt besser als abdecken.

Antwort
von schnuffpuff20, 24

Kein Model ist perfekt. Wichtig sind seine Maße und Ausstrahlung:)

Antwort
von ich313313, 27

das wird weggefotoshopt.

Kommentar von user6363 ,

oder geweggemakeduped? 

Kommentar von ich313313 ,

oder das. Hauptsache, man sieht's auf den fertigen Fotos nicht.

Kommentar von sWeEtAnKa98 ,

Ich les diese Meinung öfter, aber sie ist falsch. Warum sollte der Kunde ein Model buchen, bei dem er hinterher noch "arbeiten" muss, wenn er die Auswahl hat?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten