Frage von tysignx, 77

Undichte haarstellen, wie krieg ich das weg?

Ich hab eigentlich sehr dicke Haare, aber wenn ich meine Haare wasche oder kämme dann fallen richtig viele Haare aus, das ist nicht normal und ich bin erst 16! Viele haben bemerkt dass ich an mein Hinterkopf stellen habe die sehr undicht sind halt fast wie ne glatze an einer Stelle. Ich weiß nicht woher das kommt. Aber könnt ihr mir irgendwie weiter helfen? Vielleicht ein Shampoo empfehlen & muss ich unbedingt desw zum Arzt?

Antwort
von dandy100, 62

Da musst Du auf jedem Fall zu Arzt - in Deinem Alter hat man keinen so starken Haarausfall, dass kahle Stelle enstehen. Mit Pflegeprodukte hat das nichts zu tun.

Das kann hormonelle Ursache haben oder oft auch Eisenmangel - Du musst Dich unbedingt untersuchen lassen, damit man das stoppen kann

Kommentar von Andreas Schubert ,

Haarausfall ist keine Frage des Alters, sondern die möglicher organischer Unzulänglichkeiten.

Bei dem, was sich Menschen in den vergangenen Jahrzehnten so alles freiwillig und unwissend (mangels Erkennen der Notwendigkeit, sich zu informieren) auf der Haut einmassieren, was sie essen und trinken, wie und wie häufig sie sich bewegen, u.s.w.  ....  würde es mich nicht wundern, wenn die Zahl derer, die in jungen Jahren Haarausfall bekommen, noch beachtlich ansteigt.

Expertenantwort
von Andreas Schubert, Haarpflege-Experte, 54

Shampoos sind primär Reinigungsmittel und können Haarwurzeln, die keine Haare mehr produzieren, nicht wiederbeleben.

Haar ausfall hat immer eine Ursache und die kann ein Arzt feststellen.

Kennt man die Ursache, lässt sich dagegen evtl. etwas unternehmen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten